'What an embarrassment' – Dismay as European Super League confirmed

The heavily-criticised European Super League (ESL) will begin “as soon as practicable” after it was backed by 12 founding clubs.

AC Milan, Arsenal, Atletico Madrid, Chelsea, Barcelona, Inter Milan, Juventus, Liverpool, Manchester City, Manchester United, Real Madrid and Tottenham have all put their names to the plans that threaten to rip apart football as we know it.

Real Madrid president Florentino Perez will be the first chairman of the league, supported by two vice-chairman: Andrea Agnelli (Juventus) and Joel Glazer (Manchester United).

Premier League

Neville tears into Arsenal’s ‘little mafia’ after crushing Liverpool defeat

05/04/2021 AT 20:24

“We will help football at every level and take it to its rightful place in the world. Football is the only global sport in the world with more than four billion fans and our responsibility as big clubs is to respond to their desires,” said Perez.

The founding clubs will be handed 3.5 billion euros (£3.03 billion) “to support their infrastructure investment plans and to offset the impact of the Covid pandemic”, read an ESL statement.

The competition is slated to take place in midweek, effectively gazumping the Champions League, although if UEFA and their allies keep their word it means all 12 will be booted out of their domestic leagues too.

“Every club and player participating in the Super League could be banned from all UEFA and FIFA competitions, European or international level,” claimed UEFA.

FIFA later released their own statement: “Against this background, FIFA can only express its disapproval to a ‘closed European breakaway league’ outside of the international football structures.”

The Premier League were among those to condemn the plans first reported by the Sunday Times, saying it “will undermine the appeal of the whole game”.
Gary Neville led the chorus of dismay, calling for United, Liverpool and Arsenal to be relegated as punishment.

While there were only 12 teams mentioned in the statement, there is space for three more founding clubs – with most assuming that work will continue to convince Bayern Munich, Borussia Dortmund and Paris Saint-Germain to also join.

The bombshell news comes a day before UEFA was scheduled to meet to discuss a revamped and expanded Champions League. A women’s Super League competition is also in the pipeline.

How will the ESL work?

  • 20 teams will participate, including 15 founding clubs. Five further teams can qualify annually based on achievements in the prior season
  • A group phase will start in August, featuring two groups of 10 teams playing home and away fixtures, with the top three in each group automatically qualifying for the quarter-finals. Teams finishing fourth and fifth will compete in a play-off over two legs for the remaining knockout spots
  • The quarter-finals and semi-final will take place over two legs before the final in May, which will be staged at a neutral venue
  • Midweek fixtures with the ESL claiming clubs continue to compete in their respective national leagues
  • While unsurprisingly glossed over in the statement, there is no relegation – meaning Tottenham and Arsenal, the Premier League’s 7th and 9th best teams currently, have a ticket for life along with the other founding clubs

‘What an embarrassment’

The reaction was unforgiving, with social media awash with heavy criticism as football’s individuals rallied against the superpowers.

Jamie Carragher called out his former team Liverpool, branding them an “embarrassment”.

And he wasn’t alone. As most teams hid behind a generic statement on social media, the abuse rolled in from all angles.

Premier League

Neville slams Manchester derby: We shouldn’t accept that

12/12/2020 AT 23:06

Premier League

Parker: Solskjaer may have made mammoth mistake

05/11/2020 AT 14:33

“Das war ein Hundekampf”: Jackson und die Ravens ringen Browns mit 47:42 nieder

89 Punkte in einem einzigen NFL-Spiel: Das AFC-North-Duell der Baltimore Ravens mit den Cleveland Browns war ein einziges Spektakel mit einer irren Wendung nach der nächsten. Eine Hauptrolle hat mal wieder Lamar Jackson.

Wie immer gut zu Fuß unterwegs: Lamar Jackson.

Wie immer gut zu Fuß unterwegs: Lamar Jackson. getty images

DeAndre Hopkins und die Hail Mary von Glendale haben in Sachen “spektakulärstes Saisonspiel” tatsächlich Konkurrenz bekommen: Die Baltimore Ravens und die Cleveland Browns lieferten sich im Monday Night Game des 14. Spieltags eine epische Schlacht mit elektrisierender Spannung bis zum Finale – und mit dem wertvollsten Spieler der vergangenen Saison in einer Hauptrolle. Das 47:42 war der achte Saisonsieg für das Team um Quarterback Lamar Jackson, der im zweiten Spiel nach seiner Corona-Infektion während des letzten Viertels zeitweise mit Krämpfen in der Kabine behandelt werden musste. Zwei Minuten vor dem Ende kam er direkt aus den Katakomben wieder aufs Feld und warf den wichtigen letzten Touchdown-Pass seines Teams – bei einem vierten Versuch und weil sein Vertreter eine Knieverletzung erlitten hatte.

20 Punkte in den letzten zwei Minuten

“Das ist wie ein Film. Das kannst du dir nicht ausdenken”, sagte Ravens-Spieler J.K. Dobbins dem TV-Sender ESPN. Allein in den letzten zwei Minuten erzielten die beiden Mannschaften insgesamt 20 Punkte.

National Football League – 14. Spieltag

Cleveland

Cleveland

Baltimore

Baltimore

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

National Football League – 14. Spieltag

Cleveland

Cleveland

Baltimore

Baltimore

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

Cincinnati

Cincinnati

Dallas

Dallas

NY Giants

NY Giants

Arizona

Arizona

Tampa Bay

Tampa Bay

Minnesota

Minnesota

Chicago

Chicago

Houston

Houston

Carolina

Carolina

Denver

Denver

Las Vegas

Las Vegas

Indianapolis

Indianapolis

14. Spieltag
Baltimore Ravens – Die letzten Spiele
Cleveland Browns Cleveland (A)
Dallas Cowboys Dallas (H)
Baltimore Ravens – Die letzten Spiele
alle Termine
Cleveland Browns – Die letzten Spiele
Baltimore Ravens Baltimore (H)
Tennessee Titans Tennessee (A)
Cleveland Browns – Die letzten Spiele
alle Termine

Den Sieg der Ravens sicherte schließlich ein verwandeltes Field Goal, nachdem die Browns binnen 47 Sekunden ein weiteres Mal zum 42:42 ausgeglichen hatten. Bei noch zwei Sekunden Restspielzeit hofften die Gastgeber vor einigen tausend Zuschauern mit mehreren Laterals (Rückwärtspässen) noch auf ein glückliches Ende, kassierten aber einen Safety und damit zwei weitere Zähler gegen sich zum Endstand.

“Cleveland ist ein großartiges Team”

“Das war ein Hundekampf”, sagte Jackson (11/17 für 163 Yards, ein TD; im Laufspiel: 124 Yards, zwei TD). “Cleveland ist ein großartiges Team. Die kamen hier raus, um zu spielen.” Über die lange Zeit in der Kabine sagte der Profi, der in der vergangenen Saison zum MVP gewählt worden war: “Ich hatte Krämpfe.” Als er jedoch sah, wie sein Vertreter Trace McSorley sich bei seinem kurzen Einsatz verletzte, eilte er nach zuvor reichlich Flüssigkeitsaufnahme und Stretching zurück auf das tiefe und rutschige Spielfeld – mit Erfolg.

Die Browns (9:4), deren Spielmacher Baker Mayfield 28 von 47 Würfen für 343 Yards anbrachte (2/1), verpassten es durch die vierte Niederlage, die Pittsburgh Steelers (11:2) an der Spitze der AFC North zu attackieren. Die Aussichten auf die Play-offs sind aber weiterhin gut und noch immer besser als die der Ravens (8:5) auf Rang drei der Division mit einem Sieg Rückstand.

Die Play-offs in der NFL: Chiefs, Steelers, Packers, Saints gesichert – Patriots zittern

Das Ende der Regular Season 2020 rückt so langsam näher, die Würfel in Sachen Play-offs fallen bald. Doch noch haben viele Teams Grund zur Hoffnung. Der Stand nach Week 14 im Überblick…

Steht mit seinen Kansas City Chiefs bereits sicher in den NFL-Play-offs 2020/21: Superstar Patrick Mahomes.

Steht mit seinen Kansas City Chiefs bereits sicher in den NFL-Play-offs 2020/21: Superstar Patrick Mahomes. Getty Images

32 Teams sind wie jedes Jahr im Play-off-Rennen der National Football League (NFL) an den Start gegangen. Während in den letzten Jahren stets nur zwölf Mannschaften ein Ticket für die Endrunde ergattern konnten, ist das Prozedere inzwischen geändert worden. 14 Teams nehmen fortan an den ersehnten Play-offs teil, was lediglich für je ein Franchise aus der AFC und NFC ein “First Round Bye” bedeutet. 18 Mannschaften ereilt jedenfalls das vorzeitige Aus.

Der aktuelle Play-off-Stand

AFC (American Football Conference):

Qualifiziert:

Kansas City Chiefs (12:1, Sieger der AFC West)
Pittsburgh Steelers (11:2, Erster in der AFC North)

National Football League – 14. Spieltag

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

National Football League – 14. Spieltag

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

Cincinnati

Cincinnati

Dallas

Dallas

NY Giants

NY Giants

Arizona

Arizona

Tampa Bay

Tampa Bay

Minnesota

Minnesota

Chicago

Chicago

Houston

Houston

Carolina

Carolina

Denver

Denver

Las Vegas

Las Vegas

Indianapolis

Indianapolis

Seattle

Seattle

NY Jets

NY Jets

14. Spieltag
Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Anschrift

Miami Dolphins
7500 Southwest 30th Street
Davie, Florida, USA 33314

Internet

www.miamidolphins.com/

Vereinsinfo
New York Jets – Vereinsdaten
New York Jets

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

grün und weiß

New York Jets – Vereinsdaten
New York Jets

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

grün und weiß

Anschrift

New York Jets
1000 Fulton Avenue
Hempstead, New York, USA 11550

Internet

www.newyorkjets.com/

Vereinsinfo
Indianapolis Colts – Vereinsdaten
Indianapolis Colts

Gründungsdatum

23.01.1953

Vereinsfarben

Blau und weiß

Indianapolis Colts – Vereinsdaten
Indianapolis Colts

Gründungsdatum

23.01.1953

Vereinsfarben

Blau und weiß

Anschrift

Indianapolis Colts
7001 West 56th Street
Indianapolis, Indiana, USA 46254

Internet

www.colts.com/

Vereinsinfo
Buffalo Bills – Vereinsdaten
Buffalo Bills

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß, marineblau

Buffalo Bills – Vereinsdaten
Buffalo Bills

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß, marineblau

Anschrift

Buffalo Bills
One Bills Drive
Orchard Park, New York, USA 14127

Internet

www.buffalobills.com/

Vereinsinfo
New England Patriots – Vereinsdaten
New England Patriots

Gründungsdatum

16.11.1959

Vereinsfarben

dunkelblau, rot, silber, weiß

New England Patriots – Vereinsdaten
New England Patriots

Gründungsdatum

16.11.1959

Vereinsfarben

dunkelblau, rot, silber, weiß

Anschrift

New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035 Telefon: Tickets: 01-508-543-1776

Internet

www.patriots.com/

Vereinsinfo
Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Anschrift

Tennessee Titans
One Titans Way
Nashville, Tennessee, USA 37213

Internet

www.titansonline.com/

Vereinsinfo
Baltimore Ravens – Vereinsdaten
Baltimore Ravens

Gründungsdatum

09.02.1996

Vereinsfarben

Purpur, schwarz, gold

Baltimore Ravens – Vereinsdaten
Baltimore Ravens

Gründungsdatum

09.02.1996

Vereinsfarben

Purpur, schwarz, gold

Anschrift

Baltimore Ravens
1101 Russell Street
Baltimore, Maryland, USA 21230 (410) 547-8100

Internet

www.baltimoreravens.com/

Vereinsinfo
Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Anschrift

Pittsburgh Steelers
3400 South Water Street
Pittsburgh, Pennsylvania, USA 15203-2349

Internet

www.steelers.com/

Vereinsinfo
Cleveland Browns – Vereinsdaten
Cleveland Browns

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Braun, orange, weiß

Cleveland Browns – Vereinsdaten
Cleveland Browns

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Braun, orange, weiß

Anschrift

Cleveland Browns
76 Lou Groza Boulevard
Berea, Ohio, USA 44017

Internet

www.clevelandbrowns.com/

Vereinsinfo
Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Anschrift

Jacksonville Jaguars
One Alltel Stadium Place
Jacksonville, Florida, USA 32202

Internet

www.jaguars.com/

Vereinsinfo
Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Anschrift

Cincinnati Bengals
One Paul Brown Stadium
Cincinnati, Ohio, USA 45202

Internet

www.bengals.com/

Vereinsinfo
Las Vegas Raiders – Vereinsdaten
Las Vegas Raiders

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Silber und schwarz

Las Vegas Raiders – Vereinsdaten
Las Vegas Raiders

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Silber und schwarz

Anschrift

Raiders Headquarters
1475 Executive Airport Dr
Henderson, NV 89052
E-Mail: feedback@raiders.com E-Mail: feedback@raiders.com

Internet

www.raiders.com/

Vereinsinfo
Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Anschrift

Denver Broncos
13655 Broncos Parkway
Englewood, Colorado, USA 80112

Internet

www.denverbroncos.com/

Vereinsinfo
Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Anschrift

Kansas City Chiefs
One Arrowhead Drive
Kansas City, Missouri, USA 64129

Internet

www.kcchiefs.com/

Vereinsinfo
Seattle Seahawks – Vereinsdaten
Seattle Seahawks

Gründungsdatum

04.06.1974

Vereinsfarben

Dunkelblau, grün, grau

Seattle Seahawks – Vereinsdaten
Seattle Seahawks

Gründungsdatum

04.06.1974

Vereinsfarben

Dunkelblau, grün, grau

Anschrift

Seattle Seahawks
800 Occidental Avenue South
Suite 500
Seattle, Washington, USA 98134

Internet

www.seahawks.com/

Vereinsinfo
Los Angeles Chargers – Vereinsdaten
Los Angeles Chargers

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Marineblau, hellblau, weiß, gold

Los Angeles Chargers – Vereinsdaten
Los Angeles Chargers

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Marineblau, hellblau, weiß, gold

Anschrift

Los Angeles Chargers
Hoag Performance Center
3333 Susan Street
Costa Mesa, California, USA 92626

Internet

www.chargers.com/

Vereinsinfo
New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

Anschrift

New York Giants
Quest Diagnostic Training Center
1925 Giants Drive
East Rutherford, New Jersey, USA 07073
Tel: 01-201-935-3111 / Tickets: 01-201-935-8222

Internet

www.giants.com/

Vereinsinfo
Washington Football Team – Vereinsdaten
Washington Football Team

Gründungsdatum

01.01.1932

Vereinsfarben

Burgunderrot und gold

Washington Football Team – Vereinsdaten
Washington Football Team

Gründungsdatum

01.01.1932

Vereinsfarben

Burgunderrot und gold

Anschrift

Washington Football Team
21300 Redskin Park Drive
Ashburn, Virginia, USA 20147

Internet

https://www.washingtonfootball.com/

Vereinsinfo
Philadelphia Eagles – Vereinsdaten
Philadelphia Eagles

Gründungsdatum

01.01.1933

Vereinsfarben

Grün, silber, schwarz, weiß

Philadelphia Eagles – Vereinsdaten
Philadelphia Eagles

Gründungsdatum

01.01.1933

Vereinsfarben

Grün, silber, schwarz, weiß

Anschrift

Philadelphia Eagles
NovaCare Complex, 1 NovaCare Way
Philadelphia, Pennsylvania, USA 19145
01-215-463-2500/Tickets: 01-215-463-5500

Internet

www.philadelphiaeagles.com/

Vereinsinfo
Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Anschrift

Arizona Cardinals
PO Box 888
Phoenix, Arizona, USA 85001-0888

Internet

www.azcardinals.com/

Vereinsinfo
Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Anschrift

Dallas Cowboys
1 Cowboys Parkway
Irving, Texas, USA 75063

Internet

www.dallascowboys.com/

Vereinsinfo
Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Anschrift

Minnesota Vikings
9520 Viking Drive
Eden Prairie, Minnesota, USA 55344

Internet

www.vikings.com/

Vereinsinfo
Detroit Lions – Vereinsdaten
Detroit Lions

Gründungsdatum

01.01.1929

Vereinsfarben

Hellblau, silber, weiß, schwarz

Detroit Lions – Vereinsdaten
Detroit Lions

Gründungsdatum

01.01.1929

Vereinsfarben

Hellblau, silber, weiß, schwarz

Anschrift

Detroit Lions
222 Republic Drive
Allen Park, Michigan, USA 48101

Internet

www.detroitlions.com/

Vereinsinfo
Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Anschrift

Tampa Bay Buccaneers
One Buccaneer Place
Tampa, Florida, USA 33607

Internet

www.buccaneers.com/

Vereinsinfo
Green Bay Packers – Vereinsdaten
Green Bay Packers

Gründungsdatum

11.08.1919

Vereinsfarben

Dunkelgrün, gelb, weiß

Green Bay Packers – Vereinsdaten
Green Bay Packers

Gründungsdatum

11.08.1919

Vereinsfarben

Dunkelgrün, gelb, weiß

Anschrift

Green Bay Packers
1265 Lombardi Avenue
Green Bay, Wisconsin, USA 54304

Internet

www.packers.com/

Vereinsinfo
Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Anschrift

Chicago Bears
1000 Football Drive
Lake Forest, Illinois, USA 60045

Internet

www.chicagobears.com/

Vereinsinfo
Los Angeles Rams – Vereinsdaten
Los Angeles Rams

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

Los Angeles Rams – Vereinsdaten
Los Angeles Rams

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

Anschrift

Los Angeles Rams
29899 Agoura Road
Agoura Hills, CA, 91301

Internet

www.therams.com/

Vereinsinfo
New Orleans Saints – Vereinsdaten
New Orleans Saints

Gründungsdatum

01.11.1966

Vereinsfarben

gold, schwarz, weiß

New Orleans Saints – Vereinsdaten
New Orleans Saints

Gründungsdatum

01.11.1966

Vereinsfarben

gold, schwarz, weiß

Anschrift

New Orleans Saints
5800 Airline Drive
Metairie, Louisiana, USA 70003

Internet

www.neworleanssaints.com/

Vereinsinfo
Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Anschrift

Carolina Panthers
800 South Mint Street
Charlotte, North Carolina, USA 28202

Internet

www.panthers.com/

Vereinsinfo
Atlanta Falcons – Vereinsdaten
Atlanta Falcons

Gründungsdatum

30.06.1965

Vereinsfarben

schwarz, rot, silber, weiß

Atlanta Falcons – Vereinsdaten
Atlanta Falcons

Gründungsdatum

30.06.1965

Vereinsfarben

schwarz, rot, silber, weiß

Anschrift

Atlanta Falcons
4400 Falcon Parkway
Flowery Branch, Georgia, USA 30542

Internet

www.atlantafalcons.com/

Vereinsinfo
San Francisco 49ers – Vereinsdaten
San Francisco 49ers

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Rot und gold

San Francisco 49ers – Vereinsdaten
San Francisco 49ers

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Rot und gold

Anschrift

San Francisco 49ers
4949 Centennial Boulevard
Santa Clara, California, USA 95054

Internet

www.sf49ers.com/

Vereinsinfo
Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Anschrift

Houston Texans
Two Reliant Park
Houston, Texas, USA 77054

Internet

www.houstontexans.com/

Vereinsinfo

Derzeit für die Play-offs qualifiziert:

Buffalo Bills (10:3, Erster in der AFC East)
Tennessee Titans (9:4, Erster in der AFC South)
Cleveland Browns (9:3, Wild Card)
Indianapolis Colts (9:4, Wild Card)
Miami Dolphins (8:5, Wild Card)

Noch im Rennen:

Baltimore Ravens (7:5)
Las Vegas Raiders (7:6)
New England Patriots (6:7)
Denver Broncos (5:8)

Ausgeschieden:

Houston Texans (4:9)
Los Angeles Chargers (4:9)
Cincinnati Bengals (2:10:1)
Jacksonville Jaguars (1:12)
New York Jets (0:13)

NFC (National Football Conference):

Qualifiziert:

Green Bay Packers (10:3, Sieger der NFC North)
New Orleans Saints (10:3, Erster in der NFC South)

Derzeit für die Play-offs qualifiziert:

Washington Football Team (6:7, Erster in der NFC East)
Los Angeles Rams (9:4, Erster in der NFC West)
Seattle Seahawks (9:4, Wild Card)
Tampa Bay Buccaneers (8:5, Wild Card)
Arizona Cardinals (7:6, Wild Card)

Noch im Rennen:

Minnesota Vikings (6:7)
Chicago Bears (6:7)
Detroit Lions (5:8)
San Francisco 49ers (5:8)
New York Giants (5:8)
Philadelphia Eagles (4:8:1)
Dallas Cowboys (4:9)
Carolina Panthers (4:9)

Ausgeschieden:

Atlanta Falcons (4:9)

Zum Thema:


Reform der Play-offs: Ab 2020/21 zwei Teams mehr in der NFL-Endrunde

Wegen Corona: NFL könnte Play-offs bei Bedarf auf 16 Teams erweitern

Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?

Auch Bills schlagen die Steelers – Eagles-Coup freut die Packers

Die Buffalo Bills schwingen sich zum ernsthaften Titelkandidaten auf, während die Green Bay Packers sogar noch Schützenhilfe erhalten. Der Überblick.

Gut aufgelegt: Josh Allen in Buffalo und Jalen Hurts in Philadelphia.

Gut aufgelegt: Josh Allen in Buffalo und Jalen Hurts in Philadelphia. Getty Images

Buffalo Bills (10:3) – Pittsburgh Steelers (12:2) 26:15

Nach der ersten Saisonniederlage am vergangenen Montag (17:23 gegen Washington) mussten die Pittsburgh Steelers am späten Sonntagabend (Ortszeit) gleich ihre zweite Pleite hinnehmen. Bei den Buffalo Bills hatten Ben Roethlisberger und Co. in Hälfte eins noch leichte Vorteile, leisteten sich nach der Pause aber zu viele Fehler.

National Football League – 14. Spieltag

Seattle

Seattle

NY Jets

NY Jets

Philadelphia

Philadelphia

New Orleans

New Orleans

Detroit

Detroit

Green Bay

Green Bay

National Football League – 14. Spieltag

Seattle

Seattle

NY Jets

NY Jets

Philadelphia

Philadelphia

New Orleans

New Orleans

Detroit

Detroit

Green Bay

Green Bay

Buffalo

Buffalo

Pittsburgh

Pittsburgh

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

Cincinnati

Cincinnati

Dallas

Dallas

NY Giants

NY Giants

Arizona

Arizona

Tampa Bay

Tampa Bay

Minnesota

Minnesota

14. Spieltag
National Football League – Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Buffalo Bills Buffalo Bills
10
Tennessee Titans Tennessee Titans
9
Pittsburgh Steelers Pittsburgh Steelers
11
National Football League – Tabelle
Tabelle National Football League

Bills-Quarterback Josh Allen (24/43, 238 Yards, 2 TD) drehte nach einer frühen Interception auf und fand vor allem immer wieder Stefon Diggs (130 Yards, TD), hinzu kam ein Pick Six von Cornerback Taron Johnson. Auf der Gegenseite kam Big Ben auf “nur” 187 Yards, zwei Touchdown-Pässe und zwei Interceptions. Die Steelers haben den Spitzenplatz in der AFC an die Kansas City Chiefs verloren (13:1), und Buffalo lauert nun mit nur einem Sieg weniger auf Rang drei.

Philadelphia Eagles (4:8:1) – New Orleans Pelicans (10:3) 24:21

Nach unterirdischen Auftritten hat Eagles-Coach Doug Pederson seinen teuren Quarterback Carson Wentz vorerst auf die Bank gesetzt und Rookie Jalen Hurts zum Starter ernannt. Das zahlte sich ausgerechnet gegen die so starken New Orleans Saints aus. Hurts war nicht nur als Passgeber solide (17/30, 167 Yards, TD), besonders als Läufer bekamen ihn die Gäste nicht in den Griff. Der ehemalige Alabama- und Oklahoma-Quarterback erlief gleich 106 Yards und wurde dabei nur von Teamkollege – und Running Back – Miles Sanders überboten (115 Yards, 2 TD).

Sanders war es auch, der mit einem 82-Yard-Touchdown-Lauf für die zwischenzeitliche 17:0-Führung gesorgt hatte. Die Saints, erneut von Backup Taysom Hill angeführt (28/38, 291 Yards, 2 TD, INT), kamen zwar auf drei Punkte ran, fanden gegen eine starke Eagles-Front aber insgesamt zu wenige Lösungen. So durfte Philadelphia den vierten Saisonsieg bejubeln, während New Orleans erst die dritte Niederlage hinnehmen musste – mit Auswirkungen.

Detroit Lions (5:8) – Green Bay Packers (10:3) 24:31

Der lachende Dritte heißt nämlich Green Bay. Die Packers setzten sich im NFC-North-Duell bei den Detroit Lions durch und führen die NFC nun mit der gleichen Bilanz vor den Saints an. Wieder mal lieferte Aaron Rodgers (26/33, 290 Yards, 3 TD, 1 Rushing Touchdown) eine fast fehlerfreie Vorstellung ab und darf weiter auf den MVP-Titel hoffen. Und wieder mal hatte daran sein Lieblings-Receiver Davante Adams einen großen Anteil mit 115 Yards und einem Touchdown.

Seattle Seahawks (9:4) – New York Jets (0:13) 40:3

Keine Blöße gaben sich die Seattle Seahawks nach ihrer überraschenden Niederlage gegen die New York Giants diesmal gegen die New York Jets. Russell Wilson warf zwar eine Interception, allerdings auch vier Touchdown-Pässe (insgesamt 206 Yards). Seattle lauert damit weiter in der NFC, den Jets droht nach wie vor eine sieglose Saison.

Mehr zu Week 14:

Patrick Mahomes zittert und zaubert – Brady-Bombe und Kicker-Drama in Tampa

Die Play-offs in der NFL: New Orleans Saints und Kansas City Chiefs gesichert, New England Patriots zittern

Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?

Mahomes zittert und zaubert – Brady-Bombe und Kicker-Drama

Nach einer Woche Pause meldeten sich die Tampa Bay Buccaneers und ihr Star-Quarterback Tom Brady mit etwas angesetztem Rost zurück, schüttelten diesen dann aber ab und siegten auch dank eines schlimmen Tages für den Kicker der Vikings. Auch der amtierende Super-Bowl-Champion aus Kansas City tat sich anfangs schwer.

Erlaubte sich gleich zwei Interceptions, führt sein Team aber trotzdem zum Sieg: Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes.

Erlaubte sich gleich zwei Interceptions, führt sein Team aber trotzdem zum Sieg: Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes. Getty Images

Mahomes macht Fehler – und dreht auf

Es braucht schon einiges, um die Chiefs-Defense in Schach zu halten. Nicht umsonst hatten Star-Qurterback Patrick Mahomes & Co. das Team 2019/20 mit Weltklasse-Auftritten bis zum ersehnten Super-Bowl-Titel getragen und zugleich in dieser Regular Season bis zum jetzigen Gastspiel in Miami schon wieder 44 Touchdowns erzielt (nur Tennessee mit 45 und Green Bay mit 48 hatten bis dato mehr). Doch die heimischen Dolphins schienen über die ersten 28 Minuten ein Gegenmittel gefunden zu haben, Beweise dafür waren gleich zwei (!) Interceptions der eigenen Abwehr gegen Mahomes und der Umstand, dass der “Raketenarm aus K.C.” bis kurz vor der Pause mit angekommenen zehn Pässen nur 144 Yards und eben keinen Score zusammenbrachte. So stand nach einem erfolgreichen Wurf von Miamis Rookie-Spielmacher Tua Tagovailoa auf Tight End Mike Gesicki, einem verwandelten Field Goal von Kicker Jason Sanders sowie einem 32-Yard-Rush von Chiefs-Speedster Tyreek Hill ein verdienter 10:7-Vorsprung zu Buche. Die Fins durften ernsthaft von der Überraschung träumen.

National Football League – 14. Spieltag

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

Cincinnati

Cincinnati

Dallas

Dallas

National Football League – 14. Spieltag

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

Cincinnati

Cincinnati

Dallas

Dallas

NY Giants

NY Giants

Arizona

Arizona

Tampa Bay

Tampa Bay

Minnesota

Minnesota

Chicago

Chicago

Houston

Houston

Carolina

Carolina

Denver

Denver

Buffalo

Buffalo

Pittsburgh

Pittsburgh

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Las Vegas

Las Vegas

Indianapolis

Indianapolis

14. Spieltag
Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Anschrift

Miami Dolphins
7500 Southwest 30th Street
Davie, Florida, USA 33314

Internet

www.miamidolphins.com/

Vereinsinfo
Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Anschrift

Tennessee Titans
One Titans Way
Nashville, Tennessee, USA 37213

Internet

www.titansonline.com/

Vereinsinfo
Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Anschrift

Pittsburgh Steelers
3400 South Water Street
Pittsburgh, Pennsylvania, USA 15203-2349

Internet

www.steelers.com/

Vereinsinfo
Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Anschrift

Jacksonville Jaguars
One Alltel Stadium Place
Jacksonville, Florida, USA 32202

Internet

www.jaguars.com/

Vereinsinfo
Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Anschrift

Cincinnati Bengals
One Paul Brown Stadium
Cincinnati, Ohio, USA 45202

Internet

www.bengals.com/

Vereinsinfo
Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Anschrift

Denver Broncos
13655 Broncos Parkway
Englewood, Colorado, USA 80112

Internet

www.denverbroncos.com/

Vereinsinfo
Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Anschrift

Kansas City Chiefs
One Arrowhead Drive
Kansas City, Missouri, USA 64129

Internet

www.kcchiefs.com/

Vereinsinfo
New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

Anschrift

New York Giants
Quest Diagnostic Training Center
1925 Giants Drive
East Rutherford, New Jersey, USA 07073
Tel: 01-201-935-3111 / Tickets: 01-201-935-8222

Internet

www.giants.com/

Vereinsinfo
Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Anschrift

Arizona Cardinals
PO Box 888
Phoenix, Arizona, USA 85001-0888

Internet

www.azcardinals.com/

Vereinsinfo
Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Anschrift

Dallas Cowboys
1 Cowboys Parkway
Irving, Texas, USA 75063

Internet

www.dallascowboys.com/

Vereinsinfo
Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Anschrift

Minnesota Vikings
9520 Viking Drive
Eden Prairie, Minnesota, USA 55344

Internet

www.vikings.com/

Vereinsinfo
Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Anschrift

Tampa Bay Buccaneers
One Buccaneer Place
Tampa, Florida, USA 33607

Internet

www.buccaneers.com/

Vereinsinfo
Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Anschrift

Chicago Bears
1000 Football Drive
Lake Forest, Illinois, USA 60045

Internet

www.chicagobears.com/

Vereinsinfo
Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Anschrift

Carolina Panthers
800 South Mint Street
Charlotte, North Carolina, USA 28202

Internet

www.panthers.com/

Vereinsinfo
Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Anschrift

Houston Texans
Two Reliant Park
Houston, Texas, USA 77054

Internet

www.houstontexans.com/

Vereinsinfo

Doch Mahomes ist eben nicht umsonst der mit Abstand der bestbezahlte Quarterback der NFL (etwas mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar für die nächsten zehn Jahre). Der 25-Jährige führte sein Team kurz vor Ende des zweiten Viertels noch mit einem geschmeidigen Drive voran und warf 37 Sekunden vor Pausentee noch lässig für sechs Yards zu seinem Tight End Travis Kelce. Miamis tolle erste Hälfte endete so mit einem 10:14-Rückstand.

Doch nicht nur das: Das Momentum lag fortan komplett auf Chiefs-Seite. Beispiel gefällig? Zum Start des dritten Quarters warf Mahomes erst für 44 Yards zu seinem Wide Receiver Hill, ehe der pfeilschnelle Mecole Hardman einen Punt-Return über 67 Yards bis in die Endzone trug und dann auch noch die nichts mehr zulassende K.C.-Defense Miamis Hoffnungsträger-Quarterback in dessen eigener Endzone einen “Sack” verpasste – Safety und zugleich die 30:10-Führung.

Am Ende meldeten sich zwar die Hausherren in Florida nochmals zurück – Quarterback Tagovailoa (316 Yards, zwei TDs, eine Int.) warf einen Touchdown-Pass für 29 Yards auf Gesicki und lief einmal selbst über ein Yard in die Endzone -, das war aber nicht mehr als Ergebniskosmetik. Warum? Weil Mahomes (393 Yards, zwei TDs), der sich insgesamt an diesem Tag gar drei Interceptions erlaubte, seine nun bei 12:1 stehende Mannschaft Richtung Field Goal zum 33:24 führte und die Dolphins (8:5) nach dem 27:33-Anschluss den Onside Kick verpassten. Ganz nebenbei tütete das bereits für die Play-offs qualifizierte Kansas City zum fünften Mal in Serie den Gewinn der AFC West ein – zugleich der erste Staffelsieg dieser NFL-Saison.

Brady mit seinem weitesten Wurf dieser Saison

Als durchwachsen war die bisherige Spielzeit der Buccaneers bewertet worden – und das absolut nachvollziehbar: Tampa Bay um den sechsmaligen Super-Bowl-Sieger Tom Brady hatte vor der jüngsten “Bye Week” drei von vier Spielen in den Sand gesetzt und so die Play-off-Aussichten etwas in Gefahr gebracht. Etwas zu sehr ausgeruht präsentierten sich die Bucs allerdings zu Spielbeginn gegen die Minnesota Vikings: Brady zum Beispiel stand nach einem schwachen Quarter bei einer miserablen Ausbeute, fand auch eindeutig freie Anspielstationen nicht. Und weil Vikes-Läufer Dalvin Cook über ein Yard zum Touchdown lief, stand ein 6:0-Vorsprung für den Gast zu Buche (Kicker Dan Bailey verschoss dabei den Extrapunkt).

Dann aber fand Tampa Bay und allen voran Brady in die Spur – und zwar direkt mit einem 48-Yard-Touchdown-Geschoss auf Receiver Scotty Miller, was zugleich der weitetest TD-Pass von Brady in dieser Saison war. Es folgten ein toller Touchdown-Hechtsprung von Running Back Ronald Jones, ein Field Goal von Kicker Ryan Succop (18 Yards) zum 17:6-Halbzeitstand und danach ein TD-Wurf von Brady auf seinen Kumpel Rob Gronkowski. Weil Minnesotas Tight End Irv Smith mit einem 14-Yard-TD nach Pass von Kirk Cousins immerhin etwas Kosmetik betrieb plus die anschließende Two-Point-Conversion gelang, stand es 23:14 für die Buccaneers. Dabei wäre so viel mehr möglich gewesen. Doch Vikings-Kicker Bailey veschoss neben seinem eingangs erwähnten Extrapunkt stolze drei (!) Field Goals. Insgesamt war der Profi so für fehlende zehn Zähler verantwortlich – und stellte, weil er eben gar kein Field Goal versenkte, einen Negativhöchstwert seit 59 Jahren auf (John Aveni für Washington im Jahr 1961).

Besser machte es sein Pendant auf der anderen Seite, Ryan Succop. Dieser verwandelte aus 48 Yards 5:20 Minuten vor Spielende zum 26:14-Endstand. Endstand deswegen, weil Minnesotas Quarterback Cousins (225 Yards, ein TD, keine Int., sechs kassierte “Sacks”) ganz spät beim Versuch einer letzten Aufholjagd von Verteidiger Jason Pierre-Paul nicht nur “gesacked”, sondern auch vom Ball getrennt wurde – Fumble. Während die fortan wieder verstärkt zitternden Vikings damit auf 6:7 abrutschten, verbesserten sich die Bucs um Brady (196 Yards, zwei TDs, keine Int.) auf 8:5.

Henry rennt mal wieder alles nieder

Derrick Henry hat erneut überragt.

Ist weiterhin nicht aufzuhalten: Titans-Läufer Derrick Henry. imago images

Auf 9:4 in der Gesamtbilanz sprangen unterdessen die Tennessee Titans, die sich mit einem klaren 31:10 bei den nun schon zwölfmal in Folge als Verlierer vom Feld geschickten
Jacksonville Jaguars (1:12). Neben einem guten Auftritt von Spielmacher Ryan Tannehill (212 Yards, zwei TDs, keine Int.) waren die Augen natürlich einmal mehr auf Laufwunder Derrick Henry gerichtet. Und warum auch nicht, die Walzmaschine spulte unfassbare 215 Yards über den Boden ab und rannte dabei zweimal in die Endzone – einmal über volle 36 Yards. Kurzum: Einmal mehr war der 26-Jährige, der nun schon das vierte Spiel seiner Karriere mit mindestens 200 Yards sowie zwei Scorres abriss – neuer NFL-Rekord vor den bei drei solcher Partien stehender Hall of Famer Jim Brown, Barry Sanders und LaDainian Tomlinson.

Arizona, Chicago und Dallas lassen nur sieben Punkte zu

Was war sonst noch los? Die Denver Broncos verbesserten sich vor allem dank Quarterback Drew Lock (21 angebrachte Pässe für 280 Yards und vier Touchdowns) mit einem 32:27 bei den Carolina Panthers (4:9) auf 5:8, während die Arizona Cardinals (26:7 bei den New York Giants) um einen herausragenden Linebacker Haason Reddick (fünf Tackles, fünf “Sacks”, drei Forced Fumbles), die Chicago Bears (36:7 gegen Houston) und die Dallas Cowboys (30:7 in Cincinnati) jeweils nur sieben Punkte zuließen. Wichtig war der Erfolg dabei für alle drei siegreichen Teams, erhielten sie sich so doch die zuletzt wieder in weitere Ferne gerückte Chance auf die Play-offs in dieser Saison.

Ganz nebenbei war mit der Niederlage Houstons (4:9) klar, dass die Texans auch mathematisch keine Chance auf die Endrunde mehr haben.

Und noch etwas: Aufgrund der anderen Ergebnisse zogen die Pittsburgh Steelers (11:1) noch vor ihrem Auftritt bei den Buffalo Bills (Sunday Night) vorzeitig in die Play-offs ein.

Mehr zu Week 14:

Cam Akers bügelt die New England Patriots nieder – Head Coach Bill Belichick nimmt Quarterback Cam Newton raus

Die Play-offs in der NFL: New Orleans Saints und Kansas City Chiefs gesichert, New England Patriots zittern

Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?

Die Play-offs in der NFL: Saints und Chiefs gesichert, Patriots zittern

Das Ende der Regular Season 2020 rückt so langsam näher, die Würfel in Sachen Play-offs fallen bald. Doch noch haben viele Teams Grund zur Hoffnung. Der Stand vor Week 14 im Überblick…

Steht mit seinen Kansas City Chiefs bereits sicher in den NFL-Play-offs 2020/21: Superstar Patrick Mahomes.

Steht mit seinen Kansas City Chiefs bereits sicher in den NFL-Play-offs 2020/21: Superstar Patrick Mahomes. Getty Images

32 Teams sind wie jedes Jahr im Play-off-Rennen der National Football League (NFL) an den Start gegangen. Während in den letzten Jahren stets nur zwölf Mannschaften ein Ticket für die Endrunde ergattern konnten, ist das Prozedere inzwischen geändert worden. 14 Teams nehmen fortan an den ersehnten Play-offs teil, was lediglich für je ein Franchise aus der AFC und NFC ein “First Round Bye” bedeutet. 18 Mannschaften ereilt jedenfalls das vorzeitige Aus.

Der aktuelle Play-off-Stand

AFC (American Football Conference):

Qualifiziert:

Kansas City Chiefs (11:2, Erster in der AFC West)

National Football League – 14. Spieltag

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

National Football League – 14. Spieltag

LA Rams

LA Rams

New England

New England

Miami

Miami

Kansas City

Kansas City

Jacksonville

Jacksonville

Tennessee

Tennessee

Cincinnati

Cincinnati

Dallas

Dallas

NY Giants

NY Giants

Arizona

Arizona

Tampa Bay

Tampa Bay

Minnesota

Minnesota

Chicago

Chicago

Houston

Houston

Carolina

Carolina

Denver

Denver

Las Vegas

Las Vegas

Indianapolis

Indianapolis

Seattle

Seattle

NY Jets

NY Jets

14. Spieltag
Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Anschrift

Miami Dolphins
7500 Southwest 30th Street
Davie, Florida, USA 33314

Internet

www.miamidolphins.com/

Vereinsinfo
New York Jets – Vereinsdaten
New York Jets

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

grün und weiß

New York Jets – Vereinsdaten
New York Jets

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

grün und weiß

Anschrift

New York Jets
1000 Fulton Avenue
Hempstead, New York, USA 11550

Internet

www.newyorkjets.com/

Vereinsinfo
Indianapolis Colts – Vereinsdaten
Indianapolis Colts

Gründungsdatum

23.01.1953

Vereinsfarben

Blau und weiß

Indianapolis Colts – Vereinsdaten
Indianapolis Colts

Gründungsdatum

23.01.1953

Vereinsfarben

Blau und weiß

Anschrift

Indianapolis Colts
7001 West 56th Street
Indianapolis, Indiana, USA 46254

Internet

www.colts.com/

Vereinsinfo
Buffalo Bills – Vereinsdaten
Buffalo Bills

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß, marineblau

Buffalo Bills – Vereinsdaten
Buffalo Bills

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß, marineblau

Anschrift

Buffalo Bills
One Bills Drive
Orchard Park, New York, USA 14127

Internet

www.buffalobills.com/

Vereinsinfo
New England Patriots – Vereinsdaten
New England Patriots

Gründungsdatum

16.11.1959

Vereinsfarben

dunkelblau, rot, silber, weiß

New England Patriots – Vereinsdaten
New England Patriots

Gründungsdatum

16.11.1959

Vereinsfarben

dunkelblau, rot, silber, weiß

Anschrift

New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035 Telefon: Tickets: 01-508-543-1776

Internet

www.patriots.com/

Vereinsinfo
Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Anschrift

Tennessee Titans
One Titans Way
Nashville, Tennessee, USA 37213

Internet

www.titansonline.com/

Vereinsinfo
Baltimore Ravens – Vereinsdaten
Baltimore Ravens

Gründungsdatum

09.02.1996

Vereinsfarben

Purpur, schwarz, gold

Baltimore Ravens – Vereinsdaten
Baltimore Ravens

Gründungsdatum

09.02.1996

Vereinsfarben

Purpur, schwarz, gold

Anschrift

Baltimore Ravens
1101 Russell Street
Baltimore, Maryland, USA 21230 (410) 547-8100

Internet

www.baltimoreravens.com/

Vereinsinfo
Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Anschrift

Pittsburgh Steelers
3400 South Water Street
Pittsburgh, Pennsylvania, USA 15203-2349

Internet

www.steelers.com/

Vereinsinfo
Cleveland Browns – Vereinsdaten
Cleveland Browns

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Braun, orange, weiß

Cleveland Browns – Vereinsdaten
Cleveland Browns

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Braun, orange, weiß

Anschrift

Cleveland Browns
76 Lou Groza Boulevard
Berea, Ohio, USA 44017

Internet

www.clevelandbrowns.com/

Vereinsinfo
Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Anschrift

Jacksonville Jaguars
One Alltel Stadium Place
Jacksonville, Florida, USA 32202

Internet

www.jaguars.com/

Vereinsinfo
Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Anschrift

Cincinnati Bengals
One Paul Brown Stadium
Cincinnati, Ohio, USA 45202

Internet

www.bengals.com/

Vereinsinfo
Las Vegas Raiders – Vereinsdaten
Las Vegas Raiders

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Silber und schwarz

Las Vegas Raiders – Vereinsdaten
Las Vegas Raiders

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Silber und schwarz

Anschrift

Raiders Headquarters
1475 Executive Airport Dr
Henderson, NV 89052
E-Mail: feedback@raiders.com E-Mail: feedback@raiders.com

Internet

www.raiders.com/

Vereinsinfo
Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Anschrift

Denver Broncos
13655 Broncos Parkway
Englewood, Colorado, USA 80112

Internet

www.denverbroncos.com/

Vereinsinfo
Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Anschrift

Kansas City Chiefs
One Arrowhead Drive
Kansas City, Missouri, USA 64129

Internet

www.kcchiefs.com/

Vereinsinfo
Seattle Seahawks – Vereinsdaten
Seattle Seahawks

Gründungsdatum

04.06.1974

Vereinsfarben

Dunkelblau, grün, grau

Seattle Seahawks – Vereinsdaten
Seattle Seahawks

Gründungsdatum

04.06.1974

Vereinsfarben

Dunkelblau, grün, grau

Anschrift

Seattle Seahawks
800 Occidental Avenue South
Suite 500
Seattle, Washington, USA 98134

Internet

www.seahawks.com/

Vereinsinfo
Los Angeles Chargers – Vereinsdaten
Los Angeles Chargers

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Marineblau, hellblau, weiß, gold

Los Angeles Chargers – Vereinsdaten
Los Angeles Chargers

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Marineblau, hellblau, weiß, gold

Anschrift

Los Angeles Chargers
Hoag Performance Center
3333 Susan Street
Costa Mesa, California, USA 92626

Internet

www.chargers.com/

Vereinsinfo
New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

Anschrift

New York Giants
Quest Diagnostic Training Center
1925 Giants Drive
East Rutherford, New Jersey, USA 07073
Tel: 01-201-935-3111 / Tickets: 01-201-935-8222

Internet

www.giants.com/

Vereinsinfo
Washington Football Team – Vereinsdaten
Washington Football Team

Gründungsdatum

01.01.1932

Vereinsfarben

Burgunderrot und gold

Washington Football Team – Vereinsdaten
Washington Football Team

Gründungsdatum

01.01.1932

Vereinsfarben

Burgunderrot und gold

Anschrift

Washington Football Team
21300 Redskin Park Drive
Ashburn, Virginia, USA 20147

Internet

https://www.washingtonfootball.com/

Vereinsinfo
Philadelphia Eagles – Vereinsdaten
Philadelphia Eagles

Gründungsdatum

01.01.1933

Vereinsfarben

Grün, silber, schwarz, weiß

Philadelphia Eagles – Vereinsdaten
Philadelphia Eagles

Gründungsdatum

01.01.1933

Vereinsfarben

Grün, silber, schwarz, weiß

Anschrift

Philadelphia Eagles
NovaCare Complex, 1 NovaCare Way
Philadelphia, Pennsylvania, USA 19145
01-215-463-2500/Tickets: 01-215-463-5500

Internet

www.philadelphiaeagles.com/

Vereinsinfo
Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Anschrift

Arizona Cardinals
PO Box 888
Phoenix, Arizona, USA 85001-0888

Internet

www.azcardinals.com/

Vereinsinfo
Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Anschrift

Dallas Cowboys
1 Cowboys Parkway
Irving, Texas, USA 75063

Internet

www.dallascowboys.com/

Vereinsinfo
Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Anschrift

Minnesota Vikings
9520 Viking Drive
Eden Prairie, Minnesota, USA 55344

Internet

www.vikings.com/

Vereinsinfo
Detroit Lions – Vereinsdaten
Detroit Lions

Gründungsdatum

01.01.1929

Vereinsfarben

Hellblau, silber, weiß, schwarz

Detroit Lions – Vereinsdaten
Detroit Lions

Gründungsdatum

01.01.1929

Vereinsfarben

Hellblau, silber, weiß, schwarz

Anschrift

Detroit Lions
222 Republic Drive
Allen Park, Michigan, USA 48101

Internet

www.detroitlions.com/

Vereinsinfo
Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Anschrift

Tampa Bay Buccaneers
One Buccaneer Place
Tampa, Florida, USA 33607

Internet

www.buccaneers.com/

Vereinsinfo
Green Bay Packers – Vereinsdaten
Green Bay Packers

Gründungsdatum

11.08.1919

Vereinsfarben

Dunkelgrün, gelb, weiß

Green Bay Packers – Vereinsdaten
Green Bay Packers

Gründungsdatum

11.08.1919

Vereinsfarben

Dunkelgrün, gelb, weiß

Anschrift

Green Bay Packers
1265 Lombardi Avenue
Green Bay, Wisconsin, USA 54304

Internet

www.packers.com/

Vereinsinfo
Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Anschrift

Chicago Bears
1000 Football Drive
Lake Forest, Illinois, USA 60045

Internet

www.chicagobears.com/

Vereinsinfo
Los Angeles Rams – Vereinsdaten
Los Angeles Rams

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

Los Angeles Rams – Vereinsdaten
Los Angeles Rams

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

Anschrift

Los Angeles Rams
29899 Agoura Road
Agoura Hills, CA, 91301

Internet

www.therams.com/

Vereinsinfo
New Orleans Saints – Vereinsdaten
New Orleans Saints

Gründungsdatum

01.11.1966

Vereinsfarben

gold, schwarz, weiß

New Orleans Saints – Vereinsdaten
New Orleans Saints

Gründungsdatum

01.11.1966

Vereinsfarben

gold, schwarz, weiß

Anschrift

New Orleans Saints
5800 Airline Drive
Metairie, Louisiana, USA 70003

Internet

www.neworleanssaints.com/

Vereinsinfo
Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Anschrift

Carolina Panthers
800 South Mint Street
Charlotte, North Carolina, USA 28202

Internet

www.panthers.com/

Vereinsinfo
Atlanta Falcons – Vereinsdaten
Atlanta Falcons

Gründungsdatum

30.06.1965

Vereinsfarben

schwarz, rot, silber, weiß

Atlanta Falcons – Vereinsdaten
Atlanta Falcons

Gründungsdatum

30.06.1965

Vereinsfarben

schwarz, rot, silber, weiß

Anschrift

Atlanta Falcons
4400 Falcon Parkway
Flowery Branch, Georgia, USA 30542

Internet

www.atlantafalcons.com/

Vereinsinfo
San Francisco 49ers – Vereinsdaten
San Francisco 49ers

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Rot und gold

San Francisco 49ers – Vereinsdaten
San Francisco 49ers

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Rot und gold

Anschrift

San Francisco 49ers
4949 Centennial Boulevard
Santa Clara, California, USA 95054

Internet

www.sf49ers.com/

Vereinsinfo
Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Anschrift

Houston Texans
Two Reliant Park
Houston, Texas, USA 77054

Internet

www.houstontexans.com/

Vereinsinfo

Derzeit für die Play-offs qualifiziert:

Pittsburgh Steelers (11:1, Erster in der AFC North)
Buffalo Bills (9:3, Erster in der AFC East)
Tennessee Titans (8:4, Erster in der AFC South)
Cleveland Browns (9:3, Wild Card)
Miami Dolphins (8:4, Wild Card)
Indianapolis Colts (8:4, Wild Card)

Noch im Rennen:

Las Vegas Raiders (7:5)
Baltimore Ravens (7:5)
New England Patriots (6:6)
Denver Broncos (4:8)
Houston Texans (4:8)

Ausgeschieden:

Los Angeles Chargers (3:9)
Cincinnati Bengals (2:9:1)
Jacksonville Jaguars (1:11)
New York Jets (0:12)

NFC (National Football Conference):

Qualifiziert:

New Orleans Saints (10:2, Erster in der NFC South)

Derzeit für die Play-offs qualifiziert:

Green Bay Packers (9:3, Erster in der NFC North)
New York Giants (5:7, Erster in der NFC East)
Los Angeles Rams (8:4, Erster in der NFC West)
Seattle Seahawks (8:4, Wild Card)
Tampa Bay Buccaneers (7:5, Wild Card)
Minnesota Vikings (6:6, Wild Card)

Noch im Rennen:

Arizona Cardinals (6:6)
Chicago Bears (5:7)
Detroit Lions (5:7)
San Francisco 49ers (5:7)
Washington Football Team (5:7)
Atlanta Falcons (4:8)
Carolina Panthers (4:8)
Philadelphia Eagles (3:8:1)
Dallas Cowboys (3:9)

Ausgeschieden:

noch keines

Zum Thema:


Reform der Play-offs: Ab 2020/21 zwei Teams mehr in der NFL-Endrunde

Wegen Corona: NFL könnte Play-offs bei Bedarf auf 16 Teams erweitern

Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?

Play-off-Tickets und Überraschungen: Elf Sätze zur 13. NFL-Woche

Die New York Jets bleiben die New York Jets, Russell Wilson bleibt weiter im Schatten seiner Möglichkeiten – und Aaron Rodgers macht das, was Aaron Rodgers auszeichnet. Außerdem stehen gleich zwei Teams sicher in der Endrunde. Best of NFL 2020 – Week 13 …

Faustdicke Überraschung in Pittsburgh: Das Washington Football Team feiert einen Sieg bei den bis dato unbesiegten Steelers.

Faustdicke Überraschung in Pittsburgh: Das Washington Football Team feiert einen Sieg bei den bis dato unbesiegten Steelers. imago images

1. Die New Orleans Saints (10:2) haben mit dem 21:16 bei den Atlanta Falcons (4:8) als erstes Team der NFL das Ticket für die Play-offs eingetütet.

2. Apropos Atlanta: Zwischen Week 11 und 13 hat Kicker Younghoe Koo 38 Punkte verbucht, der gesamte Rest (Quarterback “Matty Ice” Ryan, Julio Jones, Todd Gurley & Co.) kommt in diesem Zeitraum lediglich auf 30 Zähler.

National Football League – 13. Spieltag

Miami

Miami

Cincinnati

Cincinnati

NY Jets

NY Jets

Las Vegas

Las Vegas

Tennessee

Tennessee

Cleveland

Cleveland

National Football League – 13. Spieltag

Miami

Miami

Cincinnati

Cincinnati

NY Jets

NY Jets

Las Vegas

Las Vegas

Tennessee

Tennessee

Cleveland

Cleveland

Minnesota

Minnesota

Jacksonville

Jacksonville

Chicago

Chicago

Detroit

Detroit

Atlanta

Atlanta

New Orleans

New Orleans

Houston

Houston

Indianapolis

Indianapolis

Seattle

Seattle

NY Giants

NY Giants

Arizona

Arizona

LA Rams

LA Rams

LA Chargers

LA Chargers

New England

New England

13. Spieltag
Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Miami Dolphins – Vereinsdaten
Miami Dolphins

Gründungsdatum

01.01.1965

Vereinsfarben

Türkisgrün, orange, weiß, marineblau

Anschrift

Miami Dolphins
7500 Southwest 30th Street
Davie, Florida, USA 33314

Internet

www.miamidolphins.com/

Vereinsinfo
New York Jets – Vereinsdaten
New York Jets

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

grün und weiß

New York Jets – Vereinsdaten
New York Jets

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

grün und weiß

Anschrift

New York Jets
1000 Fulton Avenue
Hempstead, New York, USA 11550

Internet

www.newyorkjets.com/

Vereinsinfo
Indianapolis Colts – Vereinsdaten
Indianapolis Colts

Gründungsdatum

23.01.1953

Vereinsfarben

Blau und weiß

Indianapolis Colts – Vereinsdaten
Indianapolis Colts

Gründungsdatum

23.01.1953

Vereinsfarben

Blau und weiß

Anschrift

Indianapolis Colts
7001 West 56th Street
Indianapolis, Indiana, USA 46254

Internet

www.colts.com/

Vereinsinfo
Buffalo Bills – Vereinsdaten
Buffalo Bills

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß, marineblau

Buffalo Bills – Vereinsdaten
Buffalo Bills

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß, marineblau

Anschrift

Buffalo Bills
One Bills Drive
Orchard Park, New York, USA 14127

Internet

www.buffalobills.com/

Vereinsinfo
New England Patriots – Vereinsdaten
New England Patriots

Gründungsdatum

16.11.1959

Vereinsfarben

dunkelblau, rot, silber, weiß

New England Patriots – Vereinsdaten
New England Patriots

Gründungsdatum

16.11.1959

Vereinsfarben

dunkelblau, rot, silber, weiß

Anschrift

New England Patriots
60 Washington Street
Foxboro, Massachusetts, USA 02035 Telefon: Tickets: 01-508-543-1776

Internet

www.patriots.com/

Vereinsinfo
Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Tennessee Titans – Vereinsdaten
Tennessee Titans

Gründungsdatum

01.01.1959

Vereinsfarben

blau, dunkelblau, silber, rot

Anschrift

Tennessee Titans
One Titans Way
Nashville, Tennessee, USA 37213

Internet

www.titansonline.com/

Vereinsinfo
Baltimore Ravens – Vereinsdaten
Baltimore Ravens

Gründungsdatum

09.02.1996

Vereinsfarben

Purpur, schwarz, gold

Baltimore Ravens – Vereinsdaten
Baltimore Ravens

Gründungsdatum

09.02.1996

Vereinsfarben

Purpur, schwarz, gold

Anschrift

Baltimore Ravens
1101 Russell Street
Baltimore, Maryland, USA 21230 (410) 547-8100

Internet

www.baltimoreravens.com/

Vereinsinfo
Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Pittsburgh Steelers – Vereinsdaten
Pittsburgh Steelers

Gründungsdatum

19.05.1933

Vereinsfarben

schwarz und gold

Anschrift

Pittsburgh Steelers
3400 South Water Street
Pittsburgh, Pennsylvania, USA 15203-2349

Internet

www.steelers.com/

Vereinsinfo
Cleveland Browns – Vereinsdaten
Cleveland Browns

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Braun, orange, weiß

Cleveland Browns – Vereinsdaten
Cleveland Browns

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Braun, orange, weiß

Anschrift

Cleveland Browns
76 Lou Groza Boulevard
Berea, Ohio, USA 44017

Internet

www.clevelandbrowns.com/

Vereinsinfo
Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Jacksonville Jaguars – Vereinsdaten
Jacksonville Jaguars

Gründungsdatum

30.11.1993

Vereinsfarben

Schwarz, dunkelgrün, gold

Anschrift

Jacksonville Jaguars
One Alltel Stadium Place
Jacksonville, Florida, USA 32202

Internet

www.jaguars.com/

Vereinsinfo
Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Cincinnati Bengals – Vereinsdaten
Cincinnati Bengals

Gründungsdatum

01.01.1966

Vereinsfarben

Schwarz, orange, weiß

Anschrift

Cincinnati Bengals
One Paul Brown Stadium
Cincinnati, Ohio, USA 45202

Internet

www.bengals.com/

Vereinsinfo
Las Vegas Raiders – Vereinsdaten
Las Vegas Raiders

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Silber und schwarz

Las Vegas Raiders – Vereinsdaten
Las Vegas Raiders

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Silber und schwarz

Anschrift

Raiders Headquarters
1475 Executive Airport Dr
Henderson, NV 89052
E-Mail: feedback@raiders.com E-Mail: feedback@raiders.com

Internet

www.raiders.com/

Vereinsinfo
Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Denver Broncos – Vereinsdaten
Denver Broncos

Gründungsdatum

14.08.1959

Vereinsfarben

orange, marineblau, weiß

Anschrift

Denver Broncos
13655 Broncos Parkway
Englewood, Colorado, USA 80112

Internet

www.denverbroncos.com/

Vereinsinfo
Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Kansas City Chiefs – Vereinsdaten
Kansas City Chiefs

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Rot, gold, weiß

Anschrift

Kansas City Chiefs
One Arrowhead Drive
Kansas City, Missouri, USA 64129

Internet

www.kcchiefs.com/

Vereinsinfo
Seattle Seahawks – Vereinsdaten
Seattle Seahawks

Gründungsdatum

04.06.1974

Vereinsfarben

Dunkelblau, grün, grau

Seattle Seahawks – Vereinsdaten
Seattle Seahawks

Gründungsdatum

04.06.1974

Vereinsfarben

Dunkelblau, grün, grau

Anschrift

Seattle Seahawks
800 Occidental Avenue South
Suite 500
Seattle, Washington, USA 98134

Internet

www.seahawks.com/

Vereinsinfo
Los Angeles Chargers – Vereinsdaten
Los Angeles Chargers

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Marineblau, hellblau, weiß, gold

Los Angeles Chargers – Vereinsdaten
Los Angeles Chargers

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Marineblau, hellblau, weiß, gold

Anschrift

Los Angeles Chargers
Hoag Performance Center
3333 Susan Street
Costa Mesa, California, USA 92626

Internet

www.chargers.com/

Vereinsinfo
New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

New York Giants – Vereinsdaten
New York Giants

Gründungsdatum

01.01.1925

Vereinsfarben

Blau, rot, weiß

Anschrift

New York Giants
Quest Diagnostic Training Center
1925 Giants Drive
East Rutherford, New Jersey, USA 07073
Tel: 01-201-935-3111 / Tickets: 01-201-935-8222

Internet

www.giants.com/

Vereinsinfo
Washington Football Team – Vereinsdaten
Washington Football Team

Gründungsdatum

01.01.1932

Vereinsfarben

Burgunderrot und gold

Washington Football Team – Vereinsdaten
Washington Football Team

Gründungsdatum

01.01.1932

Vereinsfarben

Burgunderrot und gold

Anschrift

Washington Football Team
21300 Redskin Park Drive
Ashburn, Virginia, USA 20147

Internet

https://www.washingtonfootball.com/

Vereinsinfo
Philadelphia Eagles – Vereinsdaten
Philadelphia Eagles

Gründungsdatum

01.01.1933

Vereinsfarben

Grün, silber, schwarz, weiß

Philadelphia Eagles – Vereinsdaten
Philadelphia Eagles

Gründungsdatum

01.01.1933

Vereinsfarben

Grün, silber, schwarz, weiß

Anschrift

Philadelphia Eagles
NovaCare Complex, 1 NovaCare Way
Philadelphia, Pennsylvania, USA 19145
01-215-463-2500/Tickets: 01-215-463-5500

Internet

www.philadelphiaeagles.com/

Vereinsinfo
Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Arizona Cardinals – Vereinsdaten
Arizona Cardinals

Gründungsdatum

01.01.1898

Vereinsfarben

Rot, schwarz, weiß

Anschrift

Arizona Cardinals
PO Box 888
Phoenix, Arizona, USA 85001-0888

Internet

www.azcardinals.com/

Vereinsinfo
Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Dallas Cowboys – Vereinsdaten
Dallas Cowboys

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Dunkelblau, Marineblau, silber, schwarz, weiß

Anschrift

Dallas Cowboys
1 Cowboys Parkway
Irving, Texas, USA 75063

Internet

www.dallascowboys.com/

Vereinsinfo
Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Minnesota Vikings – Vereinsdaten
Minnesota Vikings

Gründungsdatum

01.01.1960

Vereinsfarben

Purpur, gold, weiß

Anschrift

Minnesota Vikings
9520 Viking Drive
Eden Prairie, Minnesota, USA 55344

Internet

www.vikings.com/

Vereinsinfo
Detroit Lions – Vereinsdaten
Detroit Lions

Gründungsdatum

01.01.1929

Vereinsfarben

Hellblau, silber, weiß, schwarz

Detroit Lions – Vereinsdaten
Detroit Lions

Gründungsdatum

01.01.1929

Vereinsfarben

Hellblau, silber, weiß, schwarz

Anschrift

Detroit Lions
222 Republic Drive
Allen Park, Michigan, USA 48101

Internet

www.detroitlions.com/

Vereinsinfo
Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Tampa Bay Buccaneers – Vereinsdaten
Tampa Bay Buccaneers

Gründungsdatum

01.01.1974

Vereinsfarben

Rot, dunkelbraun, orange

Anschrift

Tampa Bay Buccaneers
One Buccaneer Place
Tampa, Florida, USA 33607

Internet

www.buccaneers.com/

Vereinsinfo
Green Bay Packers – Vereinsdaten
Green Bay Packers

Gründungsdatum

11.08.1919

Vereinsfarben

Dunkelgrün, gelb, weiß

Green Bay Packers – Vereinsdaten
Green Bay Packers

Gründungsdatum

11.08.1919

Vereinsfarben

Dunkelgrün, gelb, weiß

Anschrift

Green Bay Packers
1265 Lombardi Avenue
Green Bay, Wisconsin, USA 54304

Internet

www.packers.com/

Vereinsinfo
Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Chicago Bears – Vereinsdaten
Chicago Bears

Gründungsdatum

01.01.1919

Vereinsfarben

Dunkelblau, orange, weiß

Anschrift

Chicago Bears
1000 Football Drive
Lake Forest, Illinois, USA 60045

Internet

www.chicagobears.com/

Vereinsinfo
Los Angeles Rams – Vereinsdaten
Los Angeles Rams

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

Los Angeles Rams – Vereinsdaten
Los Angeles Rams

Gründungsdatum

01.01.1936

Vereinsfarben

Dunkelblau, gold, weiß

Anschrift

Los Angeles Rams
29899 Agoura Road
Agoura Hills, CA, 91301

Internet

www.therams.com/

Vereinsinfo
New Orleans Saints – Vereinsdaten
New Orleans Saints

Gründungsdatum

01.11.1966

Vereinsfarben

gold, schwarz, weiß

New Orleans Saints – Vereinsdaten
New Orleans Saints

Gründungsdatum

01.11.1966

Vereinsfarben

gold, schwarz, weiß

Anschrift

New Orleans Saints
5800 Airline Drive
Metairie, Louisiana, USA 70003

Internet

www.neworleanssaints.com/

Vereinsinfo
Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Carolina Panthers – Vereinsdaten
Carolina Panthers

Gründungsdatum

26.10.1993

Vereinsfarben

blau, schwarz, silber, weiß

Anschrift

Carolina Panthers
800 South Mint Street
Charlotte, North Carolina, USA 28202

Internet

www.panthers.com/

Vereinsinfo
Atlanta Falcons – Vereinsdaten
Atlanta Falcons

Gründungsdatum

30.06.1965

Vereinsfarben

schwarz, rot, silber, weiß

Atlanta Falcons – Vereinsdaten
Atlanta Falcons

Gründungsdatum

30.06.1965

Vereinsfarben

schwarz, rot, silber, weiß

Anschrift

Atlanta Falcons
4400 Falcon Parkway
Flowery Branch, Georgia, USA 30542

Internet

www.atlantafalcons.com/

Vereinsinfo
San Francisco 49ers – Vereinsdaten
San Francisco 49ers

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Rot und gold

San Francisco 49ers – Vereinsdaten
San Francisco 49ers

Gründungsdatum

01.01.1946

Vereinsfarben

Rot und gold

Anschrift

San Francisco 49ers
4949 Centennial Boulevard
Santa Clara, California, USA 95054

Internet

www.sf49ers.com/

Vereinsinfo
Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Houston Texans – Vereinsdaten
Houston Texans

Gründungsdatum

06.10.1999

Vereinsfarben

Dunkelblau, rot, weiß

Anschrift

Houston Texans
Two Reliant Park
Houston, Texas, USA 77054

Internet

www.houstontexans.com/

Vereinsinfo

3. Ebenfalls sicher in der Endrunde steht übrigens der amtierende Super-Bowl-Sieger Kansas City (11:1): Die Chiefs um MVP-Kandidat Patrick Mahomes haben beim Sunday Night Game mit einem 22:16 gegen Denver zugeschlagen.

NFL – Highlights by DAZN

NFL-Endrunde sicher – Saints schlagen Falcons

4. Nach den New York Jets (0:12), Jacksonville Jaguars (1:11) hat es nun auch die Los Angeles Chargers (3:9) und die Cincinnati Bengals (2:9:1) erwischt – diese Mannschaften haben mathematisch keinerlei Play-off-Chance mehr.

5. Die Jets können derweil weiterhin Unrühmliches erreichen: Es winkt nach wie vor eine Regular Season mit dem schlimmstmöglichen Ergebnis von 0:16 – das haben bislang in der modernen NFL nur die Detroit Lions (2008) und die Cleveland Browns (2017) “erreicht”.

6. Der nimmermüde Running Back Adrian Peterson hat beim 34:30-Last-Minute-Sieg der Detroit Lions (5:7) bei den Chicago Bears (5:7) zwei Touchdowns verzeichnet und so sein 28. Multi-Touchdown-Spiel seiner Karriere verzeichnet – nur die Legenden LaDainian Tomlinson (38) and Emmitt Smith (36) haben mehr.

NFL, 13. Spieltag – Highlights by DAZN

Gebrauchter Tag für Watson: Niederlage nach Safety und Fumble

7. Mit einem 45:0-Shutout bei den Los Angeles Chargers (3:9) haben die noch immer auf die Play-offs hoffenden New England Patriots (6:6) zugeschlagen – Quarterback Cam Newton hat es hier zum zehnten Mal in seiner Karriere geschafft, in einem Spiel mindestens zwei Rushing Touchdowns zu haben (Rekord).

8. Einen besonderen Spieltag hat auch Packers-Star Aaron Rodgers: Der “Gunslinger” aus Green Bay (9:3 nach dem 30:16 gegen Philadelphia) hat nun als schnellster Spielmacher der NFL-Historie die Marke von 300, 350 sowie 400 Touchdowns verzeichnet – und zugleich als erster Quarterback der Geschichte in fünf Spielzeiten mindestens 35 TDs verzeichnet.

9. Die New York Giants (5:7) haben bei den Seattle Seahawks (8:4) mit einem 17:12 überrascht, die Endrunden-Chancen weiter verbessert und außerdem Spielmacher Colt McCoy gefeiert: Das letzte Mal, als der 34-Jährige als Starting Quarterback ein NFL-Spiel gewonnen hat, ist es noch 2014 gewesen (mit Washington in Dallas).

10. Die meisten Turnover seit Week 7 hat sich derweil Seahawks-Star Russell Wilson erlaubt (zwölf), das sind in diesem Zeitraum vier mehr als der inzwischen auf die Bank verfrachtete Eagles-Quarterback Carson Wentz.

11. Die Pittsburgh Steelers können die “Perfect Season” nicht mehr schaffen – was die Miami Dolphins erneut feiern lässt: Das Team um “Big Ben” Roethlisberger verlor völlig überraschend mit 17:23 gegen Washington (5:7) und rutschte so auf 11:1 ab.

Week 13 im Überblick:

Baker Mayfield rockt: Abreibung für Tennessee – Jets fehlen fünf Sekunden

400: Aaron Rodgers knackt nächsten Rekord – Chiefs in den Play-offs

Sensation in Pittsburgh: Washington beschmutzt die Steelers-Weste

Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?

Saison-Aus für 90 Minuten und reichlich Rotwein: Dez Bryants krude Twitter-Show

Dass berühmte Persönlichkeiten via Twitter für Aufruhr sorgen, ist in den USA ja nicht neu. Am Dienstag (Ortszeit) schrieb Ravens-Receiver Dez Bryant eine weitere verwirrende Episode.

Zeigte sich am Dienstagabend äußerst mitteilungsbedürftig: Ravens-Receiver Dez Bryant.

Zeigte sich am Dienstagabend äußerst mitteilungsbedürftig: Ravens-Receiver Dez Bryant. imago images

Eigentlich hätte es sein großes “Revenge Game” werden sollen. Erstmals seit seiner Entlassung 2017 sollte Dez Bryant mit den Baltimore Ravens auf “seine” Dallas Cowboys treffen, für die er acht Jahre lang Bälle gefangen hatte und bei denen er einst zu einem der besten Wide Receiver der NFL aufgestiegen war.

Nach zwei Jahren ohne ein einziges NFL-Spiel läuft Bryant mittlerweile für Baltimore auf. Viel gerissen hat er dort noch nicht. Zum Abschluss von Week 13 sollte ausgerechnet gegen die Cowboys alles anders werden. Beim Aufwärmen waren viele Augen auf den 32-Jährigen gerichtet – bis dieser plötzlich einfach vom Feld beordert wurde. Eine gute halbe Stunde vor Kickoff hatte sich herausgestellt, dass der PCR-Test, den Bryant am Morgen gemacht hat, ein unklares Ergebnis hervorgebracht hatte. Die NFL hatte davon allerdings erst erfahren, als Bryant schon auf dem Rasen stand. Seine Nachtestung fiel dann tatsächlich positiv aus.

Bryants Saison-Rücktritt hat nur 90 Minuten Bestand

Die breite Öffentlichkeit erfuhr von diesem kuriosen Umstand nicht etwa durch die Ravens oder durch die NFL, sondern durch Bryant selbst, der in den folgenden Minuten seinen Twitter-Account quasi als Live-Ticker benutzte. “Sagt mir, warum sie mich vom Aufwärmen abgezogen haben, damit ich getestet werden kann…Ich wurde positiv auf Covid getestet WTF”, lautete seine erste Kurznachricht direkt aus dem Kabinentrakt.

Nur eine Viertelstunde später verkündete der für seine emotionalen Ausbrüche bekannte Profi dann bereits sein vorzeitiges Saison-Aus (“Ich bin durch für diese Saison…ich kann damit nicht umgehen”), nur um diese weitreichende Entscheidung wiederum 90 Minuten später schon wieder zu revidieren: “Ja, ich komme noch zurück…Ich bin doch klug.”

Viel Rotwein: Bryant stiehlt den Kollegen die Show

Vielleicht mitverantwortlich für den Sinneswandel: Die Abendgestaltung, die Bryant statt seines Einsatzes gewählt und in der Zwischenzeit selbstverständlich ebenfalls getwittert hatte: “Ich werde jetzt Wein trinken und damit klarkommen.” Was folgte, war der Aufruf an seine Follower, es ihm gleichzutun – und die Timeline des 32-Jährigen war im Verlauf des Abends voll mit Rotwein-Selfies.

In gewisser Weise stahl er damit seinen Kollegen auf dem Feld die Show, die seinen alten Arbeitgeber souverän und unspektakulär mit 34:17 schlugen. Ravens-Quarterback Lamar Jackson, selbst erst von seiner Corona-Infektion zurückgekehrt, erklärte im Anschluss: “Wir haben für Dez gewonnen.” Irgendwie stand der Abend so doch noch im Zeichen Bryants – auch wenn der gar nicht auf dem Feld stand.

Rice, Fitzgerald & Co.: Die besten Receiver der NFL