Category: Sports

Spielabbruch nach Angriff auf Linienrichter

Erneut ist ein Unparteiischer bei einem Fussballspiel angegriffen worden. Beim Spiel zwischen Russingen und Waldalgesheim wurde ein Linienrichter attackiert – Spielabbruch. imago images Bei der Verbandspokalpartie TuS Russingen gegen Alemannia Waldalgesheim in Rheinland-Pfalz schlug ein Spieler der Heimmannschaft einem Linienrichter ins Gesicht. Daraufhin brach der Schiedsrichter das Spiel nach 38 Minuten ab, wie Waldalgesheims Trainer Aydin Ay am Mittwochabend der Deutschen Presse-Agentur sagte. Der Polizei war der Vorfall auf Anfrage zunachst nicht bekannt. Zuvor hatte die “Allgemeine Zeitung” uber den Angriff berichtet. Vor der Attacke hatte der Russinger Spieler wegen eines Fouls die Rote Karte bekommen. Russingen spielte bereits wegen einer Gelb-Roten Karte in Unterzahl, fuhrte aber in dem Halbfinale mit 1:0. Waldalgesheims Trainer Ay forderte, der Verband musse seiner Mannschaft am Grunen Tisch den Sieg und damit den Finaleinzug zusprechen. “Wir sind der sportlichen Moglichkeit beraubt worden, ins Finale einzuziehen”, sagte Ay. Er verwies darauf, dass sein Team noch etwa 60 Minuten Zeit gehabt habe, um das Spiel gegen acht Gegner zu drehen. Verbale und korperliche Ubergriffe gegen Unparteiische hatten zuletzt den Amateurfussball bewegt. In Berlin gab es einen Schiedsrichter- Streik, zudem sorgte der Fall eines bewusstlos geschlagenen Referees in Sudhessen bundesweit fur Schlagzeilen.

Read More

Neuer Ausrustervertrag bringt BVB 250 Millionen Euro

Der neue Ausrustervertrag zwischen Borussia Dortmund und Puma steht. Nach kicker-Informationen haben sich Klub und Sportartikel-Hersteller auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit bis 2028 geeinigt. Dem BVB bringt das rund eine Viertelmilliarde Euro, das Dreifache der bisherigen Summe. Ein Meilenstein fur die Zukunft des Klubs. Begehrte Trikots: Borussia Dortmund jubelt in der Champions League. imago images Bereits am 4. Marz dieses Jahres hatte der kicker exklusiv daruber berichtet, dass der BVB und Puma uber eine Fortschreibung ihrer Partnerschaft zu deutlich verbesserten Konditionen verhandeln – und dass der angestrebte Mega-Deal jahrlich bis zu 30 Millionen Euro wert sein konnte. Genauso ist es gekommen. In Kraft tritt die neue Vereinbarung bereits zum 1. Juli 2020. Der alte, jahrlich mit rund zehn Millionen Euro dotierte Vertrag mit dem Herzogenauracher Unternehmen lief ursprunglich bis 2022. Die Verbindung zwischen der Borussia und Puma besteht seit der Saison 2012/13. Seit 2014 ist der Sportartikel-Hersteller auch Anteilseigner beim BVB und halt funf Prozent der Aktien. Puma-Chef Bjorn Gulden sitzt seit 2014 im Aufsichtsrat des Klubs – und wird in dieser Eigenschaft am kommenden Montag zur Aktionarsversammlung in der Westfalenhalle erwartet. In Branchenkreisen war man ursprunglich davon ausgegangen, dass der BVB und Puma sogar einen Zehnjahresvertrag schliessen wurden. Davon nahmen die Westfalen jedoch Abstand: Sie wollen sich in einem Marktumfeld, das in seiner Entwicklung schwer vorhersehbar ist, nicht so lange binden. Weitere Hintergrunde zu diesem Mega-Deal lesen Sie im neuen kicker vom Donnerstag! Thomas Hennecke kicker.tv Hintergrund alle Videos in der...

Read More

Bodnarchuk ebnet in Unterzahl den Weg: Munchen ist weiter

Nach dem 3:2-Erfolg im Achtelfinalhinspiel der CHL feierte Vorjahresfinalist EHC Red Bull Munchen zu Hause einen 6:0-Sieg gegen Yunost Minsk und steht damit erneut als einzige deutsche Mannschaft im Viertelfinale. Der klare Erfolg gegen die Weissrussen kristallisierte sich in einer zum Ende hin zum Teil emotionalen Partie erst in der Schlussphase heraus. Freude uber den Viertelfinaleinzug: Die Munchner Spieler um Chris Bourque (Mi.). imago images Die Tore fur die Munchner vor 4.120 Zuschauern erzielten Andrew Bondarchuk, der den Torreigen erst im zweiten Drittel mit einem Unterzahltreffer eroffnete, sowie Bobby Sanguinetti, Chris Bourque, John-Jason Peterka, Justin Schutz und Luca Zitterbart. Fur den 17-jahrigen Peterka und den 21-jahrigen Abwehrspieler Zitterbart waren es die ersten CHL-Tore. Torhuter Kevin Reich feierte zudem seinen ersten Shutout in der CHL. In der Schlussphase, als das Aus fur Minsk absehbar wurde, verloren die zuvor mit einigen Strafzeiten nicht einverstandenen Weissrussen ein wenig die Nerven. Es kam zu mehreren unnotigen Fouls und Faustkampfeinlagen. Am Ende wurden insgesamt 117 Strafminuten ausgeteilt, 80 alleine fur Minsk. Die Munchner mussten in der Partie auf Meisterkeeper Danny aus den Birken verzichten, der sich an diesem Freitag wegen einer Verletzung am Bein einem operativen Eingriff unterziehen muss. Im Viertelfinale treffen die Munchner nun auf den schwedischen Vertreter Djurgarden Stockholm. Die beiden anderen deutschen Teilnehmer Augsburg und Mannheim waren am Dienstag jeweils knapp gescheitert.

Read More

Toronto: Dauernde Krise beim Krosus – Coach Babcock entlassen

Nach sechs Niederlagen in Folge taumeln die Toronto Maple Leafs in der Atlantic Division in Richtung Tabellenkeller, zumal die “Ahornblatter” mit bereits 23 Partien bereits funf mehr absolvierten als der Tampa Bay Lightning, der mit zwei Punkten Ruckstand noch einen Platz zuruckliegt. Im grossten Eishockey-Markt der Welt gehort die sportliche Misere mittlerweile schon beinahe zur Tradition. Nun trennte sich der Klub von Starcoach Mike Babcock. Ist nicht mehr Coach der Toronto Maple Leafs: Mike Babcock (Mi.). Getty Images Seit dem letzten Stanley-Cup-Sieg 1967 warten die zahlreichen Fans in Kanadas grosster Stadt bereits auf einen weiteren Titelgewinn – und damit langer als an jedem anderen NHL-Standort. Wahrend Toronto bis Anfang der 2000er Jahre, zuletzt in der Ara von Mats Sundin, zumindest meist die Play-off-Qualifikation schaffte, sturzten die Maple Leafs in den letzten eineinhalb Jahrzehnten ab. Zwischen 2004 und 2013 fanden die Play-offs stets ohne Toronto statt. Nach der 3:4-Erstrundenniederlage gegen Boston 2013 folgten drei weitere Jahre ohne Endrunde. Ein Grund fur die dauerhafte Talsohle liegt zweifelsohne auch in der grossen Popularitat des Eishockeys in der Drei-Millionen-Metropole. Ahnlich wie in traditionsreichen Fussballstandorten klafften Anspruch und Wirklichkeit lange Zeit weit auseinander. Die Geduld und Ruhe fur einen kompletten Neuaufbau, wie er in der NHL dank des Draftsystems durchaus erfolgversprechend ist, fehlte. Shanahan leitete Zeitenwende ein 2014 entschieden sich die Eigner der Maple Leafs Sports & Entertainment, die neben dem NHL-Team auch den amtierenden NBA-Champion Toronto Raptors, das MLS-Team FC Toronto (Meister 2017) sowie die Farmteams der drei Klubs besitzen, schliesslich dennoch dazu, das finanziell ausserst erfolgreiche, aber sportlich schlingernde Flaggschiff des Konzerns von Grund auf neu auszurichten. Auch die notige...

Read More

Nadal und Spanien im Viertelfinale – Serbien startet siegreich

Rafael Nadal hat Gastgeber Spanien souveran ins Viertelfinale des Davis Cups gefuhrt. Auch Novak Djokovic feierte mit den Serben einen gelungenen Start. Im Eiltempo ins Viertelfinale: Spanien und Rafael Nadal. imago images Die Spanier bezwangen nach dem Auftaktsieg in Gruppe B gegen Russland am Mittwochabend in Madrid auch Titelverteidiger Kroatien. Der Weltranglistenerste Nadal besiegte Borna Gojo 6:4, 6:3, zuvor hatte bereits Roberto Bautista Agut sein Einzel in zwei Satzen gewonnen. Die Kroaten waren damit schon vor dem Abschlussdoppel ausgeschieden. Wimbledonchampion Novak Djokovic feierte mit Serbien einen gelungenen Start ins Turnier. In Gruppe A setzten sich die Serben gegen Japan mit 3:0 durch, Djokovic gewann sein Einzel gegen Yoshihito Nishioka deutlich 6:1, 6:2. Wahrend Serbien am Donnerstag (ab 11.00 Uhr/DAZN) gegen Frankreich um den Gruppensieg spielt, sind die Japaner ausgeschieden. Die Asiaten hatten am Dienstag schon gegen Frankreich verloren. Der zweimalige Wimbledonsieger Andy Murray war bei seinem Comeback fur das britische Davis-Cup-Team erfolgreich. Der 32 Jahre alte Schotte, der beim Finalturnier in Madrid erstmals seit 2016 wieder fur Grossbritannien aufschlagt, bezwang in Gruppe E den Niederlander Tallon Griekspoor 6:7 (7:9), 6:4, 7:6 (7:5). Da Teamkollege Daniel Evans sein Einzel verlor, sicherte erst das britische Doppel den Auftaktsieg und besiegelte das Aus fur die Niederlande. Bereits am Dienstag war Kolumbien ausgeschieden. Die Sieger der sechs Dreier-Gruppen sowie die beiden besten Zweiten qualifizieren sich fur das Viertelfinale, das Endspiel des reformierten Wettbewerbs findet am Sonntag statt. ...

Read More