“Einvernehmliche Lösung”: Shala verlässt Chemnitz

“Einvernehmliche Lösung”: Shala verlässt Chemnitz

Der Chemnitzer FC und Andis Shala haben ihre Zusammenarbeit beendet. Der 33-Jährige war 2020 aus Mannheim zum Regionalligisten gewechselt.

Andis Shala verlässt den CFC mit sofortiger Wirkung.

Andis Shala verlässt den CFC mit sofortiger Wirkung.

imago images/Picture Point

Wie die Sachsen am Samstag auf ihrer Website mitteilten, habe man “mit Andis offene Gespräche geführt”, so Marc Arnold, Geschäftsführer Sport des CFC. Und weiter: “Wir sind froh, eine für beide Seiten einvernehmliche Lösung gefunden zu haben.”

Shala kam seit seinem Wechsel aus Mannheim an die Gellertstraße auf wettbewerbsübergreifend 22 Spiele. In dieser Spielzeit kam er 14-mal in der Regionalliga Nordost zum Einsatz und erzielte ein Tor, konnte sich jedoch nicht als Stammkraft etablieren. Sein letztes Spiel für die Sachsen datiert vom 20. Oktober 2021.