9 aus 10: Haie trotzen auch dem Grizzly-Blitzstart

9 aus 10: Haie trotzen auch dem Grizzly-Blitzstart

Die Kölner sind in der DEL weiter in der Spur. Die Haie feierten zum Auftakt des 25. Spieltags gegen Wolfsburg den neunten Sieg aus den letzten zehn Spielen.

Kölns Marcel Müller markiert den Ausgleich gegen Wolfsburg.

Kölns Marcel Müller markiert den Ausgleich gegen Wolfsburg.

imago images/Beautiful Sports

Köln bleibt in der DEL auf Erfolgskurs, den auch die Grizzlys Wolfsburg nicht stoppen konnten. Das Team von Trainer Uwe Krupp hatte gegen den Vizemeister am Donnerstag mit 3:1 die Nase vorne. Es war der vierte Sieg der Haie in Serie, der neunte Erfolg in den letzten zehn Spielen.

Doch zunächst fing es alles andere als gut für Köln an, die Gäste schlugen schon nach 38 Sekunden durch Jonas Enlund zu. Die Antwort ließ nur 19 Sekunden auf sich warten, in Überzahl glich das Heimteam aus. Im Zweiten Drittel drehten Maurice Edwards (23.) und Quinton Howden (33.) die Partie für die Haie, die den Dreier nach Hause brachten.

Köln hat als Tabellenfünfter bei einem Spiel weniger nur noch zwei Punkte Rückstand auf die viertplatzierten Wolfsburger.