Schanzer verpflichten Dänen Bech

Schanzer verpflichten Dänen Bech

Der FC Ingolstadt ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Tobias Bech von Viborg FF verpflichtet.

Auf nach Ingolstadt: Tobias Bech.

Auf nach Ingolstadt: Tobias Bech.

IMAGO/Ritzau Scanpix

Mit Tobias Bech habe man einen “weiteren jungen, entwicklungsfähigen Spieler” bekommen, sagt Geschäftsführer Dietmar Beiersdorfer in einer Klubmitteilung und geht dann auf die Qualitäten des 20-Jährige ein: “Er ist ein hochtalentierter offensiver Außenbahnspieler, der viel und gerne ins Tempodribbling geht und dabei häufig den Abschluss sucht.”

Bech kommt vom aktuellen Tabellenvierten der dänischen Superligaen, Viborg FF, für das er insgesamt 92 Pflichtspiele bestritten hat – dabei gelangen ihm auch 18 Tore.

Nun wagt er den Sprung nach Deutschland. In Ingolstadt ist er bereits angekommen, könnte am Samstag bereits mit den Schanzern mittrainieren. “Es ist mein erster Wechsel ins Ausland, jetzt gilt es alles kennenzulernen und in einem neuen Umfeld heimisch zu werden”, so der Däne, der beim FCI die Nummer 11 erhalten wird.