Brandt: “Haben ein, zwei Fehler zu viel gemacht”

In den ersten 30 Minuten spielte quasi nur Bayer Leverkusen – und dazu noch wie aus einem Guss. Letztlich reichte ein insgesamt guter Auswärtsauftritt im Signal-Iduna-Park aber nicht, denn an diesem Abend hatte man, so Julian Brandt, “gemerkt, wie effizient die Dortmunder auftreten”. Trotz dieser Niederlage ist man in Leverkusen aber alles andere als niedergeschlagen und blickt positiv in die Zukunft. [weiter…]