Premier League live: Fünf Tore und eine Rote Karte in Manchester

45

18:18

Ende 1. Halbzeit

45

18:18

Kurz darauf gibt es eine Ecke, die Kane auf den Kopf fliegt. Von diesem springt die Kugel knapp rechts vorbei.

45

18:17

Aurier bekommt am rechten Sechzehnereck nochmal etwas Platz und zieht direkt ab. De Gea schaut zu, wie der Ball links vorbeirauscht.

45

18:16

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3

43

18:14

Ansonsten wollen die Spurs gar nicht so sehr. Die nehmen einfach nur die Einladungen des Gegners an. Wenn United den Ball halt, ziehen sie sich im Großteil brav zurück.

42

18:13

Die Londoner haben auf dem Weg nach vorne immer wieder viel zu viel Platz. Das kann auch nicht nur mit dem Platzverweis erklärt werden.

40

18:11

Direkt im Anschluss wird Wan-Bissaka rechts beim Konter mitgenommen. Die halbhohe Hereingabe fliegt aber geradewegs in die Arme Lloris’.

40

18:10

So ein bisschen befreit sich United über die linke Seite. Allerdings sorgt das für keinerlei Gefahr.

38

18:10

Gegen Maccabi erzielten die Spurs sieben Tore. Man wirft diese Zahl einfach mal in den Raum.

37

18:07

Tooor für Tottenham Hotspur, 1:4 durch Heung-min Son

Da ist es auch schon. Aurier wird rechts tief geschickt, wo er extrem viel Platz hat. Shaw ist aus Gründen in der Mitte, weshalb Maguire rausrückt. Der kann die flache Flanke nicht unterbinden, während in der Mitte Son frei ist und aus spitzem Winkel an De Gea vorbeilegt.

35

18:07

Derweil gehen die Spurs weiter ins Pressing über, weil sie hier natürlich nah an einer frühestmöglichen Entscheidung sind. Noch ein Treffer vor der Pause, dann kann wahrscheinlich schon rotiert werden.

34

18:05

In der Blitztabelle steht Manchester auf dem 16. Tabellenrang und wenn man ehrlich ist, dürfte es bei dieser Konstellation nicht unbedingt besser werden. Das riecht nach einem klassischen Fehlstart.

32

18:03

Gelbe Karte für Érik Lamela (Tottenham Hotspur)

Die Karte ist eher ein Nachtrag, denn vor dem Schlag Martials hatte sich Lamela mit dem Arm ebenfalls sehr verdächtig Platz verschafft. Martials Reaktion darauf wurde eben mit Rot bestraft. Vielleicht hätten es auch zwei gelbe Kartons getan.

31

18:00

Tooor für Tottenham Hotspur, 1:3 durch Harry Kane

Nochmal: Was ist hier los!? Bailly spielt Kane den Ball vor die Füße, der mit einer Grätsche weiterleitet. Die Kugel kommt zu Son, der von links ins Zentrum spielt. Da ist wieder Kane und hat allen Platz der Welt. Den nutzt er, um die Kugel rechts unten unterzubringen.

28

17:59

Rote Karte für Anthony Martial (Manchester United)

Eben noch eine Doppelchance für Reguilón, die geht aber im Schlag von Martial im Anschluss unter! United ist in Unterzahl!

27

17:58

Rechts geht NDombèlé bis zur Grundlinie runter und ballert einfach mal ins Zentrum. De Gea kann nur nach vorne auf Lamela abprallen lassen, dessen Schuss nur knapp zur Ecke abgefälscht wird.

23

17:57

Mason Greendwood nimmt es unweit des Strafraums gleich mit mehreren Gegenspielern auf und findet dann die Lücke für einen Abschluss. Der Schuss des jungen Engländers fliegt aber deutlich am Tor vorbei.

20

17:50

Rashford an den Pfosten! Fernandes spielt einen Traumpass durch die Abwehrreihen auf den einlaufenden Rashford. Der Engländer verzögert kurz, ehe er das linke Eck anvisisiert und dort aufs Gebälk trifft. Im Anschluss hebt der Assistent die Fahne zum Abseits.

19

17:50

Aus dem linken Halbfeld fliegt eine Flanke knapp über den Schädel Pogbas hinweg, sodass Kane hinter ihm klären kann.

18

17:49

Erneut läuft Martial gegen Davinson Sánchez in den Strafraum ein und bis zur Grundlinie durch. Diesmal löst ihn der Kolumbianer aber fair vom Ball.

15

17:45

Ein gewisser Paul Pogba spielt bis hierhin noch überhuapt keine Rolle, was womöglich auch im defensiven Dreiermittelfeld der Spurs begründet liegt.

13

17:44

Den folgenden Konter der Red Devils verteidigt die Gäste-Verteidigung erfolgreich weg.

13

17:43

Rechts neben dem Strafraum bekommt Tottenham einen Freistoß zugesprochen. Lamela will den direkt aufs kurze Eck feuern, bleibt aber in der Mauer hängen.

11

17:41

Im Stile Mourinhos überlassen die Spurs dem Gegner aber auch gerne den Ball, um dann schnell umzuschalten. So ein Rückstand kann richtig wehtun.

10

17:41

Spielerisch lässt sich noch nicht viel sagen, weil einfach ein Tor nach dem anderen fällt. Aber United versucht zumindest, den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

7

17:38

Tooor für Tottenham Hotspur, 1:2 durch Heung-min Son

Okay, was ist hier los!? Kane holt 40 Meter vor dem Tor einen Freistoß heraus. Son läuft trotzdem durch, bekommt den schnell ausgeführten Freistoß in den Lauf gespielt und überlupft de Gea im Eins-gegen-Eins.

6

17:37

Den ersten Abschluss ohne Tor hat Mason Greenwood, der aus gut 20 Metern flach abschießt. Dem Ball fehlt es an Tempo, sodass Lloris sicher zupacken kann.

4

17:34

Tooor für Tottenham Hotspur, 1:1 durch Tanguy NDombèlé

Lamela setzt erst gegen Maguire und dann auch gegen Shaw nach. Letzterer verliert die Kontrolle und legt im Fallen perfekt für NDombèlé auf. Der schießt aus sieben Metern mit voller Wucht ins Tor.

2

17:32

Tooor für Manchester United, 1:0 durch Bruno Fernandes

So einen kleinen Hüpfer leistet sich Fernandes, ehe er unten rechts versenkt. Lloris hatte sich nicht eindeutig auf eine Ecke festgelegt, ansonsten hätte er den vielleicht halten können.

1

17:31

Früher Elfmeter für Manchester! Martial zieht nach Doppelpass gegen Sánchez durch und wird getroffen. Klare Nummer!

1

17:30

United stößt an. Los geht die wilde Fahrt!

1

17:30

Spielbeginn

17:26

Flankiert von den Linienrichtern Gary Beswick und Adam Nunn führt Referee Anthony Taylor die Teams aufs Feld. Gleich beginnt es also.

17:12

Für Gareth Bale kommt ein Einsatz heute noch zu früh. Der Waliser wurde aber schon auf der Tribüne gesichtet.

17:05

Dennoch fällt die Rotation bei United noch extremer aus. Lediglich Eric Bailly muss in die Doppelschicht. Ansonsten stehen zehn neue Spieler auf dem Feld. Darunter auch Harry Maguire, der nach dem Spiel am Wochenende gegen Brighton noch über einen Schlag geklagt hatte, der nun aber abgeklungen ist.

17:01

Andererseits laufen die Spurs mit diesem straffen Dienstag-Donnerstag-Sonntag-Programm schon ein Stück weit auf dem Zahnfleisch. Gegen Maccabi Haifa gewannen die Spurs zwar deutlich mit 7:2 und qualifizierten sich damit für die Gruppenphase der Europa League, dennoch wurden auch dabei einige Körner gelassen. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass in Davinson Sánchez, Pierre-Emile Højbjerg und Harry Kane nur drei Spieler wieder in der Startelf auftauchen.

90

16:52

Fazit:
Drei gute Minuten mit zwei Toren reichen dem Arsenal FC zu diesem Sieg. Ein ansonsten wirklich ereignisarmes Spiel geht damit zu Ende und bringt die Londoner auf den vierten Rang. Auch der überraschende Anschlusstreffer konnte daran nichts mehr ändern. Entsprechend bleibt Sheffield mit einem Tor und null Punkten auf einem Abstiegsplatz. Der Saisonstart ist komplett verpatzt und die Hoffnung kann nur in der Zukunft liegen.

90

16:52

Spielende

90

16:52

McGoldrick mit dem Schuss aus zweiter Reihe! Doch Maitland-Niles fälscht den ab. Die Ecke bringt nichts ein.

90

16:51

Der Einwurf bringt nichts ein.

90

16:51

Im linken Halbfeld spielen sich die Blades fest, sammeln Einwürfe und Flanken. Das Tor will aber nicht fallen. Ramsdale eilt zum Einwurf mit nach vorne!

90

16:49

Das machen die Londoner bis hierhin sehr souverän. Sheffield läuft weiter an.

90

16:48

Starke vier Minuten gibt es obendrauf.

90

16:48

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4

88

16:46

Da sind tatsächlich teilweise zehn Londoner im eigenen Strafraum, wenn die Gäste angreifen. Die finden da dann aber kein Durchkommen.

90

16:45

Spielende

90

16:45

Gelbe Karte für Rúben Neves (Wolverhampton Wanderers)

87

16:44

Einwechslung bei Arsenal FC: Ainsley Maitland-Niles

87

16:44

Auswechslung bei Arsenal FC: Bukayo Saka

85

16:43

Die Blades begehen ein Offensivfoul und nehmen damit selbst Tempo aus der Partie. Arsenal atmet durch und wird gleich nochmal wechseln.

83

16:40

Tooor für Sheffield United, 2:1 durch David McGoldrick

Um Himmels Willen, jetzt fällt das Tor tatsächlich. George Baldock treibt die Kugel durch das gesamte Mittelfeld, bevor er auf McGoldrick ablegt. Der tippt den Ball kurz an und versenkt ihn dann aus 16 Metern links im Tor. Leno ist chancenlos.

82

16:40

Andererseits wäre jetzt auch Zeit für den typischen Treffer, der so ein Spiel nochmal spannend macht. Sheffield erarbeitet sich zumindest eine Ecke.

81

16:39

Unterm Strich werden die Gunners zufrieden sein, wenn sie dieses Spiel mit relativ geringem Laufaufwand gewinnen. Immerhin haben sie dank League Cup und Community Shield in den letzten zwei Wochen zwei Spiele mehr als der Gegner absolviert.

81

16:38

Einwechslung bei Arsenal FC: Granit Xhaka

81

16:38

Auswechslung bei Arsenal FC: Dani Ceballos

82

16:37

Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers -> Pedro Neto

82

16:37

Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers -> Adama Traoré

78

16:36

Aus 25 Metern testet McBurnie zumindest mal Bernd Leno, der seine erste Parade des Spiels vorführen darf. Den springenden Ball fängt er aber sicher ab.

81

16:36

Auswechslung bei Fulham FC -> Bobby Reid

81

16:36

Einwechslung bei Fulham FC -> Neeskens Kebano

77

16:34

In Billy Sharp kommt eine Klublegende der Moderne aufs Feld. Der Stürmer hat schon in der dritten Liga herausragend getroffen und ersetzt jetzt einen Verteidiger.

79

16:34

Gelbe Karte für Maxime Le Marchand (Fulham FC)

76

16:33

Einwechslung bei Sheffield United: Billy Sharp

76

16:33

Auswechslung bei Sheffield United: Chris Basham

78

16:33

Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers -> Nélson Semedo

78

16:33

Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers -> Ki-Jana Hoever

73

16:30

Einen zu lang geratenen Pass in die Spitze fängt Ramsdale vor Aubameyang ab.

71

16:29

Bis auf die Führung hat sich eigentlich gar nichts verändert. Wenig Tempo, wenige Chancen, wenig Spannung.

71

16:26

Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers -> Daniel Podence

71

16:26

Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers -> João Moutinho

68

16:25

Dagegen zieht Arsenal das zuvor harmlose Ballbesitzspiel durch. Mit der zwei Tore Führung im Rücken wirkt dieses plötzlich dominant.

67

16:24

Die Gäste aus South Yorkshire müssen sich erstmal durchschütteln und verfallen nicht in blinden Aktionismus. Stattdessen ziehen sie sich zurück und passen auf, dass hier keine vorschnelle Entscheidung fällt.

67

16:22

Auswechslung bei Fulham FC -> Joe Bryan

67

16:22

Einwechslung bei Fulham FC -> Aboubakar Kamara

67

16:22

Auswechslung bei Fulham FC -> Ivan Cavaleiro

67

16:22

Einwechslung bei Fulham FC -> Ademola Lookman

64

16:21

Tooor für Arsenal FC, 2:0 durch Nicolas Pépé

Pépé besorgt den Doppelschlag! Bellerín spielt rechts raus auf Pépé, der Richtung Strafraum zieht und mit links einfach mal das linke untere Eck anvisiert. Das trifft er mit Hilfe des Innenpfostens perfekt und Arsenal führt 2:0.

63

16:20

Ohne Umschweife zieht Wilder den nächsten Wechsel. Osborne war, wie praktisch die gesamte Mannschaft, unauffällig geblieben.

62

16:20

Einwechslung bei Sheffield United: John Fleck

62

16:20

Auswechslung bei Sheffield United: Ben Osborn

61

16:18

Tooor für Arsenal FC, 1:0 durch Bukayo Saka

Plötzlich führen die Gunners! Eine schöne Kombination auf engem Raum im Sechzehner lässt Héctor Bellerín rechts frei zurück. Der lupft dann auf den zweiten Pfosten, von wo Saka nur noch einnicken muss.

58

16:15

Arteta reagiert relativ schnell und wirft Pépé für Nketiah in die Partie, dessen Startelfberufung ohnehin den ein oder anderen Zuschauer überrascht haben dürfte.

57

16:14

Einwechslung bei Arsenal FC: Nicolas Pépé

57

16:14

Auswechslung bei Arsenal FC: Eddie Nketiah

56

16:13

Es ist Chris Wilder, der den ersten Wechsel zieht. Und das ist durchaus ein Wechsel, der die Offensive stärkt.

56

16:13

Einwechslung bei Sheffield United: Oliver McBurnie

56

16:12

Auswechslung bei Sheffield United: Oliver Burke

54

16:12

Tierney zieht links bis zur Grundlinie hinunter. Bei der Flanke springt Ramsdale am höchsten und pflückt das Leder aus der Luft.

56

16:11

Tor für Wolverhampton Wanderers, 1:0 durch Pedro Neto

52

16:10

Plötzlich geht’s mal schnell, weil Ceballos ein Zuspiel direkt auf den Elfmeterpunkt weiterleitet, wo Aubameyang einläuft. Der Gabuner kommt jedoch einen Tick zu spät, weshalb die Kugel unberührt ins Aus rollt.

51

16:08

Irgendwie wartet diese Partie auf Spielerwechsel. Die Trainer regen sich aber noch nicht.

48

16:05

Das sieht hier ziemlich früh wieder aus wie im ersten Durchgang. Die Gunners halten den Ball. Sheffield lässt sie spielen.

46

16:03

Weiter geht es im Emirates.

46

16:02

Anpfiff 2. Halbzeit

46

16:01

Anpfiff 2. Halbzeit

45

15:49

Halbzeitfazit:
Extrem zähe 45 Minuten finden ein Ende. Highlights gab es praktisch keine vor den Toren. Da war Berges Verwarnung in der 37. Minute schon aufregender. Die Defensiven stehen auf beiden Seiten gut, allerdings mangelt es beiden Offensiven auch deutlich an Tempo. Das kann im zweiten Durchgang nur besser werden. Vielleicht auch mit ein oder zwei Wechseln zur Pause.

45

15:47

Ende 1. Halbzeit

45

15:46

Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1

44

15:45

Einen zweiten Ball köpft Elneny im hohen Bogen zu Aubameyang, der den Fallrückzieher vom Sechzehnerrand probiert. Die Kugel trifft er aber mit dem Schienbein, sodass Ramsdale keine großen Mühen hat.

45

15:45

Ende 1. Halbzeit

43

15:44

Vielleicht hat das Wetter damit zu tun. Bei nieseligen zehn Grad macht es einfach nicht so viel Spaß.

42

15:43

Den Eckstoß schlägt Willian zu weit hinten raus. Keine Gefahr für die Blades.

41

15:42

Eine weitere Hereingabe von links köpft Egan zur Ecke weg.

40

15:41

Die Behandlungspause des Gabuners dauert länger als erwartet. Dennoch scheint es für den Kapitän weiterzugehen.

38

15:39

Gelbe Karte für Sander Berge (Sheffield United)

Berge grätscht die Kugel weg, trifft aber danach ziemlich heftig Aubameyang. Der wird behandelt, während Berge Gelb sieht.

37

15:39

Gegenüber verrutscht Ramsdale ein Zuspiel zur Verteidigung. Dani Ceballos legt sofort nach links raus auf Aubameyang, der ohne zu zögern den rechten Winkel anvisiert. Ramsdale reckt und streckt sich und fingert das Leder noch über die Latte.

36

15:37

David McGoldrick verzeichnet den ersten Schuss für Sheffield. Aus 20 Metern verzieht er das Ding aber auch brutal, keine Gefahr für Leno.

35

15:36

Leno schreit lauthals auf, als ihm Burke bei einer Flanke in die Parade fährt. Dafür bekommt er dann auch ein Foul zugesprochen.

34

15:35

Offiziell wurden zwei Abschlüsse gezählt. Um auf den zweiten Abschluss zu kommen, muss man aber doppelt überlegen. Womöglich ein abgefälschter Schuss von Saka vor einigen Minuten.

32

15:33

Inzwischen stehen die Gunners bei 77 Prozent Ballbesitz. Damit üben sie allerdings eine ziemlich zahnlose Umklammerung aus.

30

15:31

Die nächste Flanke gerät einen Tick zu hoch, weshalb Aubameyang im Zentrum verpasst.

28

15:29

Zumindest setzen sich die Gastgeber jetzt in der gegnerischen Hälfte fest. Nketiah wagt sogar einen Kopfball aus etwas 11 Metern, den Ramsdale im Nachfassen sichert.

25

15:26

Dazu haben die Londoner ihre Fehler im Spielaufbau abgestellt. Das ist für die Gunners gut, der Partie generell schadet es aber eher.

23

15:24

Besonders spannend ist das noch nicht. Es mangelt oftmals an Genauigkeit im Spiel nach vorne. Andererseits machen das die Defensivreihen sehr diszipliniert, sehr stark.

20

15:21

Mal von rechts flankt Willian scharf flach vor den Kasten, sodass Ramsdale die Kugel aufnehmen kann.

19

15:20

Die Gäste spielen ebenfalls vermehrt über links nach vorne. Auch hier ist immer ein Verteidiger dazwischen, wenn es ins Zentrum geht.

17

15:18

In ruhigen Situationen leisten sich die Gunners eigentlich zu viele Fehler, so auch eben bei einem fürchterlichen Fehlpass im Mittelfeld. Sheffield zieht daraus noch zu wenig Nutzen.

15

15:17

Bislang kann sich hier keine Mannschaft entscheidend vorne festsetzen. Immer wieder hält die eine oder andere Elf den Ball am gegnerischen Strafraum, ehe es auf die andere Seite geht.

13

15:15

Bei einem Freistoß ist Chris Basham mit aufgerückt, kommt am Fünfer jedoch knapp nicht zum Kopfball. So geht die Chance verloren.

11

15:12

Bislang ist die linke Seite Arsenals Angriffsfokus. Die Hereingaben werden allerdings allesamt von United geklärt.

9

15:10

Gegenüber nimmt Lundstram Gegenspieler Saka aufs Korn und provoziert einen Freistoß von Halblinks. Den führt Willian kurz aus und die folgende Flanke bleibt ungefährlich.

8

15:09

Unterstrichen wird diese Anmeldung durch sehr hohes Pressing, womit vor allem David Luiz so seine Probleme hat. Erneut passt er zu spät, aber bekommt dafür einen Abstoß.

6

15:08

Nach kurzem Hin und Her während eines Eckstoßes steht Sander Berge im Abseits. Die Blades melden sich für dieses Spiel an.

4

15:06

David Luiz passt nicht richtig auf und verliert gegen Oliver Burke die Kugel. Zu Luiz’ Glück ist Bernd Leno extrem weit aufgerückt und kann den wegspringenden Ball unter Kontrolle bringen.

3

15:04

Auch Willian wird von der linken Seite im Strafraum gesucht. Eins der verteidigenden Beine steht allerdings dazwischen.

2

15:03

Nkethiah wird direkt mal von Aubameyang in die Spitze geschickt, doch bei der Ballkontrolle hapert’s. Keeper Aaron Ramsdale sieht dabei zu, wie die Kugel ins Aus hüpft.

1

15:01

Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!

1

15:01

Spielbeginn

1

15:00

Spielbeginn

14:45

In Lee Mason ist einer der Schiedsrichter dabei, die diese beeindruckende Heimserie begleitet haben. Im Februar pfiff er das 4:0 gegen Newcastle United. Heute unterstützen ihn Mark Scholes und Tim Wood mit den Fahnen in den Händen.

90

14:45

Spielende

90

14:45

Spielende

89

14:44

Auswechslung bei Leicester City -> Nampalys Mendy

89

14:44

Einwechslung bei Leicester City -> Hamza Choudhury

88

14:43

Auswechslung bei West Ham United -> Jarrod Bowen

88

14:43

Einwechslung bei West Ham United -> Mark Noble

88

14:43

Auswechslung bei West Ham United -> Michail Antonio

88

14:43

Einwechslung bei West Ham United -> Sébastien Haller

84

14:39

Auswechslung bei Southampton FC -> Che Adams

84

14:39

Einwechslung bei Southampton FC -> Shane Long

83

14:38

Tor für West Ham United, 0:3 durch Jarrod Bowen

80

14:35

Gelbe Karte für Vladimír Coufal (West Ham United)

14:33

Apropos Aubameyang, Sheffield United ist das einzige Team in der Premier League, gegen das der Gabuner noch nie getroffen hat. Dass sich das heute ändert, scheint bei einem Blick auf die Statistik gar nicht so unwahrscheinlich. Immerhin ist Arsenal zuhause seit zehn Ligaspielen ungeschlagen und auch in den letzten zehn Heimspielen gegen Sheffield setzte es keine Niederlagen.

69

14:24

Tor für Southampton FC, 2:0 durch Oriol Romeu

14:22

Dagegen kehrt Mikel Arteta nach der gewohnten League Cup-Rotation zu einer eingespielten Mannschaft zurück. Dafür müssen Rob Holding, Cédric Soares, Sead Kolašinac, Joe Willock, Granit Xhaka und Nicolas Pépé weichen. Das Sextett ersetzen Héctor Bellerín, Kieran Tierney, David Luiz, Mohamed Elneny, Willian und Pierre-Emerick Aubameyang.

67

14:22

Gelbe Karte für Pablo Fornals (West Ham United)

64

14:19

Auswechslung bei West Bromwich Albion -> Romaine Sawyers

64

14:19

Einwechslung bei West Bromwich Albion -> Filip Krovinović

64

14:19

Auswechslung bei Leicester City -> Ayoze Pérez

64

14:19

Einwechslung bei Leicester City -> Kelechi Iheanacho

60

14:15

Auswechslung bei West Bromwich Albion -> Callum Robinson

60

14:15

Einwechslung bei West Bromwich Albion -> Hal Robson-Kanu

14:12

Trotz dreier torloser Niederlagen bleibt Chris Wilder seiner Grundidee treu und wechselt nur auf einer Position. Ethan Ampadu weicht in der Hintermannschaft John Egan. Der ehemalige Leipziger schaut vorerst von der Bank aus zu. Liverpool-Neuzugang Rhian Brewster hat es noch nicht in den Kader der Blades geschafft.

55

14:10

Auswechslung bei Southampton FC -> Moussa Djénépo

55

14:10

Einwechslung bei Southampton FC -> Nathan Redmond

55

14:10

Auswechslung bei Leicester City -> Daniel Amartey

55

14:10

Einwechslung bei Leicester City -> Cengiz Ünder

53

14:08

Gelbe Karte für Kyle Walker-Peters (Southampton FC)

53

14:08

Gelbe Karte für Jonny Evans (Leicester City)

50

14:05

Gelbe Karte für Moussa Djénépo (Southampton FC)

46

14:01

Anpfiff 2. Halbzeit

46

14:01

Anpfiff 2. Halbzeit

46

14:01

Auswechslung bei West Bromwich Albion -> Kyle Edwards

46

14:01

Einwechslung bei West Bromwich Albion -> Sam Field

45

13:45

Ende 1. Halbzeit

45

13:45

Ende 1. Halbzeit

41

13:41

Tor für Southampton FC, 1:0 durch Moussa Djénépo

34

13:34

Tor für West Ham United, 0:2 durch Pablo Fornals

26

13:26

Gelbe Karte für Jake Livermore (West Bromwich Albion)

24

13:24

Gelbe Karte für Nampalys Mendy (Leicester City)

14

13:14

Tor für West Ham United, 0:1 durch Michail Antonio

1

13:01

Spielbeginn

1

13:01

Spielbeginn

Hallo! Auch am Sonntagabend wird jetzt in England gekickt. Um 20:15 Uhr kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Aston Villa und Liverpool.

Ganz anders sieht es beim heutigen Gegner Sheffield United aus. Die Blades verloren bisher alle drei Partien in der Premier League und schieden bereits zwei Runden vorher im League Cup aus. Es gilt nun also für das Team von Chris Wilder langsam mal ein Erfolgserlebnis zu haben.

Nach einem guten Saisonstart setzte es letzte Woche mit einem 1:3 in Liverpool die erste Niederlage in der Premier League für das Team von Mikel Arteta. Doch bereits wenige Tage später konnte sich die Gunners an den Reds rächen und ihr Selbstbewusstsein wieder stärker. Im Elfmeterschießen gab es die Revanche gegen die Klopp-Truppe und Arsenal zog eine Runde weiter im League Cup.

Willkommen! Am Sonntagnachmittag empfängt Arsenal die Mannen aus Sheffield zum Schlagabtausch. Wir berichten live von der Partie ab 15 Uhr!

Doch ob die Spurs dafür der passende Gegner sind? José Mourinho und seine Mannschaft kommen mit Rückenwind aus der erfolgreichen League-Cup-Partie bei Chelsea London nach Manchester. Tottenham egalisierte einen 0:1-Pausenrückstand und gewann im Elfmeterschießen mit 5:4. In der Liga lief es bislang ähnlich wechselhaft, wie beim Gegner: Auf die Auftaktniederlage gegen Everton (0:1) folgten ein deutliches 5:2 in Southampton und zuletzt das 1:1 gegen Newcastle.

United hat gleich zwei Auftritte hintereinander in Brighton absolviert. Sowohl in der Liga (3:2) als auch im League Cup (3:0) gingen die Partien siegreich aus. Das erste Saisonspiel gegen Burnley wurde wegen Uniteds Europa Pokal Teilnahme verlegt, so dass in der Liga bisher nur noch ein 1:3 bei Crystal Palace auf dem Papier steht. Gegen die Spurs will Solskjær sein Team in die richtige Spur bringen.

Willkommen aus Manchester zum 4. Spieltag in Englands höchster Spielklasse. United hat es mit Tottenham Hotspur zu tun. Das Spiel wird um 17:30 Uhr angepfiffen.