“Die Wiederauferstehung von ter Stegen”

Für seine starke Leistung beim 1:0 des FC Barcelona bei RCD Mallorca wurde Nationalkeeper Marc-André ter Stegen mit Lob überschüttet.

Im Mittelpunkt auf Mallorca: Marc-André ter Stegen (grünes Trikot) war nicht zu überwinden.

Im Mittelpunkt auf Mallorca: Marc-André ter Stegen (grünes Trikot) war nicht zu überwinden.

imago images

“Die Wiederauferstehung von ter Stegen”, titelte am Montag das Madrider Fachblatt “Marca”. Die Zeitung “El Mundo” und andere Medien sprachen von einer “Wunderparade” und vom rechten “Wunderarm” des Keepers.

In der Nachspielzeit hatte ter Stegen am Sonntagabend einen Volleyschuss von Jaume Costa aus rund fünf Metern mit einem blitzschnellen Reflex abgewehrt. “Marc hat uns gerettet, dieser Sieg ist immens wichtig”, sagte Xavi. Ter Stegen “hatte zuletzt eine Vertrauenskrise”, habe diese aber überwunden, so der Barça-Coach.

Auch Innenverteidiger Eric Garcia lobte den 29 Jahre alten Schlussmann: “Spektakuläre Parade. Marc hat gezeigt, was für ein Supertorwart er ist. Wir wissen, dass wir uns auf ihn verlassen können, wenn es drauf ankommt.” Für den Erfolg der Katalanen zeichnete neben ter Stegen ein weiterer Ex-Mönchengladbacher verantwortlich. Das Siegtor erzielte in der 44. Minute der Niederländer Luuk de Jong, über dessen Abgang weiter spekuliert wird.

“Luuk ist ein toller Profi”, so Xavi: “Es wird gesagt, dass er gehen wird, aber er arbeitet immer sehr viel und opfert sich für die Mannschaft.” Ein Dementi klingt dennoch anders. Wegen Verletzungen und Sperren, vor allem aber wegen mehrerer Corona-Fälle hatte Xavi auf gleich 17 (!) Profis verzichten müssen, eine Spielverlegung gefordert und von “Wettbewerbsverzerrung” gesprochen. Dank des Sieges kletterte der finanziell und sportlich angeschlagene Verein mit 31 Punkten aus 19 Spielen auf Platz fünf.

Erzrivale und Tabellenführer Real Madrid verlor zwar überraschend beim Abstiegskandidaten FC Getafe mit 0:1, hat aber bei einem Spiel mehr einen Vorsprung von 15 Punkten auf Barça.

Reflex in der Nachspielzeit: Ter Stegen hält Barças Sieg auf Mallorca fest

Den FC Barcelona plagten vor der Partie auf Mallorca zahlreiche Corona-Fälle. Beim Aufsteiger trotzten die Katalanen aber allen Widerständen und fuhren auch dank Torhüter ter Stegen einen knappen Sieg ein.

Barcelonas Held auf Mallorca: Marc-André ter Stegen.

Barcelonas Held auf Mallorca: Marc-André ter Stegen.

imago images/AFLOSPORT

Arg ersatzgeschwächte Blaugrana, die auf Mallorca auf insgesamt 15 Spieler verzichten mussten, übernahmen beim Aufsteiger direkt die Spielkontrolle. Bis zum Strafraum kombinierte Barça teilweise sehr sehenswert, dann fehlte es der Rumpf-Elf aber an der entscheidenden Idee. Nach 29 Minuten fiel Jutgla das erste Mal etwas Gutes ein, als der Youngster schön für Luuk de Jong durchsteckte. Der viel kritisierte Niederländer, der die Katalanen noch im Winter verlassen soll, spitzelte den Ball jedoch nur an den Pfosten.

Auch in der nächsten Aktion war de Jong im Pech, nach einer Flanke von rechts setzte er die Kugel nach einem sehenswerten Seitfallzieher an den Querbalken (30.). Kurz vor der Pause klappte es aber dann doch mit dem Treffer für den ehemaligen Gladbacher, eine Hereingabe von Mingueza köpfte er präzise ins linke Eck (44.).

Mallorcas Mut wird fast belohnt

Auch im zweiten Durchgang hatte Barça deutlich mehr vom Spiel, einen ernstzunehmenden Torschuss gaben die Blaugrana aber nicht ab. Die Hausherren wurden gegen Ende der Partie nochmal etwas mutiger und kamen in der Nachspielzeit fast zum Ausgleich: Jaume Costa nahm eine Flanke von rechts am zweiten Pfosten direkt, ter Stegen reagierte aber schnell, brachte den rechten Arm hoch und wehrte Mallorcas größte Chance sehenswert ab (90.+2).

Tore und Karten

0:1
L. de Jong (44′)

Tore und Karten

0:1
L. de Jong (44′)

RCD Mallorca

Jaume Costa (83. ), Abdon (89. ), Dani Rodriguez (90. + 4 ), Pablo Maffeo (90. + 4 ), Valjent (90. + 6 )

FC Barcelona

Jutgla (79. ), Lenglet (90. + 4 )


RCD Mallorca

Mallorca


RCD Mallorca

Mallorca

Aufstellung

Einwechslungen

Reservebank

Trainer:

Garcia Plaza


FC Barcelona

Barcelona


FC Barcelona

Barcelona

Aufstellung

Einwechslungen

Reservebank

Trainer:

Hernandez i Creus

Schiedsrichter-Team
Antonio Mateu Lahoz

Antonio Mateu Lahoz
Spanien

Schiedsrichter-Team

Antonio Mateu Lahoz

Antonio Mateu Lahoz
Spanien

Spielinfo


Stadion

Visit Mallorca Estadi

Zuschauer

14.654

Spielinfo


Anstoß

02.01.2022, 21:00 Uhr


Stadion

Visit Mallorca Estadi Palma de Mallorca


Zuschauer

14.654


Eckenverhältnis

4:3

So blieb es beim knappen 1:0 für die Katalanen, die in der Tabelle bis auf Platz 5 klettern. In der Liga geht es für Barcelona am 8. Januar in Granada weiter.

De Jong gives Barcelona edgy win over Mallorca

A much-changed Barcelona side moved up to fifth in La Liga as they secured a routine 1-0 victory over RCD Mallorca at Visit Mallorca Estadi.

Xavi could only name three first-team players on his bench for Barcelona, as a number of important regulars were missing through Covid as well as injury.

Midway through the first-half, the Blaugrana were a whisker away from taking the lead twice in as many minutes, as Luuk de Jong’s low effort hit the bottom of the post with 28 minutes on the clock.

Transfers

Man City agree to sell Torres to Barcelona – reports

22/12/2021 AT 17:14

Just 60 seconds later, the Dutchman almost pulled off the spectacular, as his acrobatic bicycle kick smacked the crossbar.

De Jong eventually got the winning goal for Barcelona at the end of the first half, as Oscar Mingueza’s whipped delivery towards the far post was headed in by the Dutchman from six-yards out.

Goalkeeper Marc-Andre ter Stegen ensured Mallorca did not respond in stoppage-time with a spectacular and crucial stop from Jaume Costa to prevent the scores from being levelled in dramatic fashion.

Barcelona are now just one point off fourth placed Atletico Madrid, meanwhile Mallorca stay in 15th, four points clear of the relegation zone.

More to follow…

Liga

Barcelona survive surprise Elche fightback as Gonzalez snatches late win

18/12/2021 AT 17:26

Europa League

Barcelona to face Napoli in Europa League play-off

13/12/2021 AT 12:29